Schließen

Corona-Krise gleich Beziehungskrise – So überlebt deine Beziehung die Corona Zeit

Wegen Corona trennen sich Paare? Auch Du hast so Deine Herausforderungen, wenn Dein Schatz Tag für Tag an Deiner Seite ist? Du siehst das nächste Beziehungsdrama schon kommen? DANN HANDLE JETZT!

Denn was wäre, wenn Du nach der Quarantäne Zeit nicht nur weiterhin eine glückliche Beziehung führst, sondern Deine Beziehung sogar auf das nächste Level gehoben hast. Euer Sex ist besser, denn je, und ihr beide flirtet wieder wie die verliebte Teenager. Am Ende habt ihr fast das Gefühl, dass ihr gerade aus den Flitterwochen zurückkommt.

Was hat Corona eigentlich mit meiner Beziehung zu tun?

Die Coronakrise geht an niemandem vorbei. Ganz im Gegenteil. Wir befinden uns gerade mittendrin und ich glaube, die meisten Menschen nehmen gerade wahr, dass die eine oder andere Auswirkung in ihrem Leben bereits spürbar ist. Allen voran die Ausgangsperre, die dafür sorgt, dass plötzlich Paare und Familien mehr Zeit zusammen verbringen, als sie es normalerweise tun…und vielleicht sogar, als ihnen recht ist.

Und vielleicht gehörst auch Du zu denjenigen, die die Corona Zeit in Gemeinschaft mit ihrem Partner erleben dürfen. Wenn also auch Du gerade Tag und Nacht mit Deinem liebsten Schatz zuhause bleibst und ihr quasi nur noch „aufeinander“ sitzt, dann sage ich Dir eines: es ist ganz normal, dass diese Situation von Zeit zu Zeit herausfordernd sein kann.

Warum es Dir niemals so gehen wird, wie vielen Menschen in Wuhan in der Corona Zeit

Die ganze Zeit aufeinander hocken sind wir nicht gewohnt. Immerhin kommt das in erster Linie im Urlaub vor und dort bist Du meistens um einiges entspannter, als mitten in der Corona Krise. Wahr oder wahr? Dass manche Paare das nicht gewohnt sind, das sehen wir zur Zeit auch im chinesischen Wuhan, wo ganz plötzlich die Scheidungsrate massiv angestiegen ist. Damit es Dir niemals so geht, wie den Menschen in Wuhan, habe ich diesen Blogartikel verfasst.

Es gibt genug Möglichkeiten, um dem Beziehungschaos entgegenzuwirken und die Liebe, in der Zeit, in der ihr zuhause seid, neu aufflammen zu lassen! Wenn Du willst, dass ihr euch wieder zum Lachen bringt, spielerisch flirtet, im Bett übereinander herfallt und die Zeit gemeinsam genießen könnt, dann bist Du hier genau richtig.

Denn heute gebe ich Dir 3 Tipps, wie Du in der Corona Zeit Deine Partnerschaft aufs nächste Level hebst. Bist Du bereit? Na dann mal los!

Beziehungskrise wegen Corona

Tipp #1 – Übernimm die Verantwortung für eure gemeinsame Zeit, auch unabhängig von Corona

Ja, ich weiß, die ganze Zeit aufeinander zu hocken kann wirklich sehr herausfordernd sein. Vor allem dann, wenn die Lage da draußen nicht so entspannt ist, Ängste hochkommen, Du nicht genau weißt, wie es weiter geht und Dir die Gedanken an die Corona Krise immer wieder im Kopf aufploppen.

In dieser Situation, gekoppelt mit der Tatsache, dass ihr beide vielleicht auch noch mit Kindern und Haustieren zusammen, auf engem Raum sitzt, können schnell mal Sätze fallen, wie zum Beispiel:

  • „Könnte sie nicht mal saugen?“
  • „Warum macht er niemals den Abwasch?“
  • „Muss immer ich den Müll rausbringen?“
  • „Wieso kann er nicht einfach mal abstauben?“

Doch die Wahrheit ist: wenn Du die Verantwortung für Deine Beziehung zu 100% übernimmst, ist es auch an der Zeit, die Verantwortung zu 100% für euer gemeinsames Reich, eure Wohnung oder euer Haus zu übernehmen. Und da gehört es eben dazu, dass jeder darauf achtet, was sein Partner braucht, um sich wohl zu fühlen. Du solltest Dein Bestes geben, damit Dein Partner sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlen kann. Du wirst überrascht sein, wie schnell sich die Stimmung massiv hebt.

Staubsaugen während der Corona Krise
abwaschen auch in Corona Zeiten
wegen Corona putzen

Tipp #2 – Konzentriere Dich auf das, was Du an Deinem Partner liebst

Kannst Du Dich noch daran erinnern, wie die Schmetterlinge in Deinem Bauch Purzelbäume schlugen, als Du Deinen Schatz kennengelernt hast? Die Zeit, in der alles aufregend und spannend war und als Du vollgepumpt mit Dopamin und Endorphinen warst, wann immer Deine große Liebe den Raum betreten hat. Das waren magische Zeiten. Wahr oder wahr?

Doch wenn es Dir so geht, wie den meisten Paaren da draußen, dann ist die Zeit plötzlich dahingegangen und die Normalität hat sich in euer Leben geschlichen. Schritt für Schritt sind euch beiden die vielen einzelnen Kleinigkeiten aufgefallen, die nicht ganz so rosig waren. Die Socken, die plötzlich gefühlt überall herumliegen, lassen Dich ausrasten. Die Haare in der Dusche lassen Dich an die Decke gehen und für die offene Zahnpastatube könntest Du Deinen Schatz auf den Mond schießen.

Und das ist auch ganz normal! Denn all das Wunderbare, das Magische, das Einzigartige, die 80%, für die Du Deinen Partner oder Deine Partnerin so sehr liebst, sinken mit der Zeit ins Unbewusste. Das bedeutet, Du nimmst diese wunderbaren Eigenschaften gar nicht mehr bewusst wahr. Dein Fokus lenkt sich wie von selber auf die 20%, die Dich an Deinem Partner stören und werden zu einem Riesengroßen Monsterproblem. Kommt Dir das bekannt vor?

Die Lösung ist ganz einfach: Hole Dir all das, was anfangs Bauchkribbelnd in Dir hervorgerufen hat, immer und immer wieder ins Bewusstsein und trainiere Dich darin, Deinen Schatz wieder mit verliebten Augen anzusehen. Und das, was Du dort siehst, darfst Du natürlich auch aussprechen. Wie wäre es, wenn Du es Dir zur Gewohnheit machst, abends als Teil Deiner Abendroutine Deinem Partner zu sagen, wofür Du ihn heute ganz besonders liebst?

  • „Heute liebe ich Dich ganz besonders dafür, dass Du mir Frühstück gemacht hast.“
  • „Heute liebe ich Dich ganz besonders dafür, wie Du mit den Kindern gespielt hast.“
  • „Heute liebe ich Dich ganz besonders für Dein Lächeln, dass mir den Tag versüßt hat“

Jetzt bist Du gefragt.

Glücklich, auch in Zeiten von Corona

Tipp #3 – Lass immer eine Brücke entstehen

Menschen brauchen immer dann am meisten Liebe, wenn sie es am wenigsten verdienen. Ich finde, jeder Mensch sollte diesen Satz studieren und täglich alles dafür tun, um nach ihm zu handeln.

Liebe bedeutet nicht, immer recht zu haben. Liebe bedeutet auch nicht, Streitgespräche zu gewinnen oder die eigene Meinung auf Biegen und Brechen durchzuboxen. Ganz im Gegenteil! Liebe bedeutet, sich selber hin und wieder zurückzunehmen, die Klappe zu halten, wenn Dir eine spitze Bemerkung auf der Zunge liegt und Deinen Schatz genau dann in den Arm zu nehmen, wenn sie oder er Dir gerade am meisten auf die Nerven geht.

Denn LIEBE ist ein Akronym für „Lass Immer Eine Brücke Entstehen“.

Wenn Du Dich darin trainierst, Deinem Partner immer dann noch mehr Liebe zu schenken, wenn er sich gerade daneben benimmt, dann ist das das Beste, was Du tun kannst!

Wenn Du wissen willst, welche simple Übung nicht nur Ehen retten kann, sondern auch Beziehungen zusammenschweißt und unerschütterliche Liebe zwischen zwei Menschen hervorruft, dann solltest Du Dir unbedingt dieses Video anschauen!

Ich wünsche Dir aus ganzem Herzen viel Freude beim Umsetzen dieser Tipps,

Unterschrift Damian Richter schwarz

PS.: Was konntest Du für Dich aus diesem Blogartikel rausholen? Was ist deine größte Erkenntnis? Wie gehst Du und Dein Partner mit der gemeinsamen Zeit um, die ihr jetzt zur Verfügung habt? Schreibe es hier in die Kommentare!

Teile Wachstum, teile Glück! ????

HINWEIS: Klicke auf die Sidebar oder in der Mobile-Version auf “Share This” um diesen Artikel mit Deinen Freunden zu teilen! So wirst auch Du zu einem Überbringer des Glücks im Leben anderer Menschen. 

Ähnliche Beiträge
Liebe

Beziehungen Next-Level! 3 Tipps, wie Du die Beziehungen in Deinem Leben meisterst

Weiterlesen
Liebe

Den Seelenverwandten endlich anziehen – geht das und wenn ja, wie schnell?

Weiterlesen
Liebe

Single Leben adé – 4 Tipps, wie Du Deinen Traumpartner findest

Weiterlesen
>

Pin It on Pinterest

Share This