Schließen

Geldprobleme waren gestern – 2 Tipps, wie Du den Geldfluss in Deinem Leben aktivierst

Damian Richter Life School Logo

Hast Du Dich schon einmal gefragt, warum Du noch nicht reich bist? Stattdessen hast Du vielleicht immer wieder Geldprobleme oder temporär finanzielle Engpässe. Wenn ja, dann ist es heute an der Zeit, endlich einmal eine Antwort auf diese Frage zu erhalten. Denn wenn Du im Moment noch nicht den Geldfluss in Deinem Leben hast, den Du Dir wünschst und stattdessen am Monatsende immer die letzten Cents zusammenkratzen musst, oder einen finanziellen Mangel erlebst, dann gibt es dafür immer einen Grund.

Sag den Geldproblemen lebe wohl 

Geld gibt es genug auf der Welt, sodass eigentlich niemand Geldprobleme haben müsste. In dem Moment, wo Geld nicht in Dein Leben, sondern in das Leben anderer fließt, bist Du eingeladen, herauszufinden, warum das so ist, um infolgedessen Geldproblemen „lebe wohl“ zu sagen und endlich Reichtum in Deinem Leben einzuladen. Und genau aus diesem Grund bist Du hier und heute am absolut richtigen Ort. Denn jetzt schalten wir gemeinsam Dein Reichtumsbewusstsein an und kreieren gemeinsam den Geld-Fluss in Deinem Leben. Gut oder gut? Bist Du bereit?

Was ist Geld eigentlich?

Bevor wir uns die Frage stellen, wie Du Geld in Dein Leben ziehst, ist es erstmal wichtig zu verstehen, was Geld eigentlich ist. Denn wenn etwas durch Abwesenheit glänzt und Dir damit Geldprobleme bereitet, ist es hilfreich, erstmal zu verstehen, um was es sich eigentlich handelt. Es gibt tausend unterschiedliche Wörter, die Geld beschreiben. Für viele ist Geld einfach nur ein Zahlungs- und Tauschmittel. Aber einige Menschen geben dem Geld noch viel mehr Eigenschaften: Geld ist gut, schlecht, toll, böse, spannend, wichtig, unwichtig, aufregend, falsch, schmutzig, beängstigend…

Doch die Wahrheit ist…

Geld ist nichts von alle dem. Geld ist einfach nur Geld. Geld ist, ähnlich wie ein Messer, weder gut noch böse. Du kannst mit einem Messer eine Zucchini schneiden oder einen Menschen verletzten… aber egal, was Du tust – nicht das Messer ist das Problem, sondern derjenige, der damit etwas tut. Ähnlich ist es mit Geld. Geld ist einfach Energie.

Geld ist Energie 

Doch was für eine Energie ist Geld denn nun? Geld ist Leistungsenergie! In dem Moment, wo Du eine Leistung erbringst, stellst Du anderen Dein Können oder Dein Wissen zur Verfügung. Du löst das Problem von einer anderen Person und je nachdem, wie viel diese Problemlösung Wert ist, bekommst Du den Ausgleich als Geld zurück. Geld ist die Möglichkeit, einen Ausgleich zu schaffen. Geld ist ein Werkzeug, um das Gesetz von „Geben und Nehmen“ auf dieser Welt aufrecht zu erhalten.

Warum einige Menschen Geldprobleme haben und andere im Geld schwimmen

Doch wie kann es sein, dass die einen eine Menge Geld in ihrem Leben haben, während andere sehr viel geben und nur wenig Geld zurückbekommen? Wer die Antwort auf diese Frage kennt, hat die Möglichkeit, sich endlich aus dem Mangel zu befreien, seine Geldprobleme ein für alle Mal aufzulösen und Reichtum in seinem Leben zu erschaffen. Bist Du bereit den Geldhahn in Deinem Leben aufzudrehen und dem finanziellen Reichtum „hallo“ zu sagen? Wenn ja, dann solltest Du jetzt unbedingt weiterlesen!

Tschüss Geldprobleme: 2 Tipps für finanziellen Reichtum in Deinem Leben

#1 „Geld ist mir nicht wichtig“

Vielleicht kennst Du jemanden, der immer wieder erklärt, dass Geld ihm eigentlich gar nicht so wichtig ist. Hat diese Person Geldprobleme oder kann sie sich zumindest nicht alles leisten, was sie sich wünscht? Dann habe ich jetzt einen Tipp für Dich, wie Du diesen Menschen innerhalb kürzester Zeit aus dieser Mangelsituation befreien kannst!

„Ich liebe Geld“

Ich liebe es, mich über Geld zu unterhalten, auf der Bühne über Geld zu sprechen, diesen Blog hier über Geld zu schreiben und in meinen Facebook-Gruppen mit Geldscheinen vor der Kamera herumzuwedeln. Warum? Genau aus einem Grund: „Ich liebe Geld!“ Geld ist mir enorm wichtig! Denn Geld ist immer dann wichtig, wenn man damit etwas bewirken kann und immer dann komplett unwichtig, wenn man damit nichts bewirken kann.

Was Du nicht gut behandelst, geht.

Jetzt stell Dir einmal vor, Du würdest Deinem Partner, Deinem Chef, Deiner Mutter oder Deiner besten Freundin regelmäßig sagen, dass sie Dir nicht so wichtig sind. Was wäre das Ergebnis? Genau, sie würden sich irgendwann umdrehen und gehen. Sie würden sich von Dir abwenden und jemanden suchen, der sie zu schätzen weiß und ihnen das Gefühl gibt, wertvoll zu sein. Und genau so ist es auch mit Deinem Geld. Wenn Du regelmäßig davon redest, dass Geld Dir nicht so wichtig ist, dann wird das Geld mit Abwesenheit in Deinem Leben glänzen. Es ist also kein Wunder, wenn Du dann Geldprobleme hast. Geld wird immer nur kurz in Dein Leben fließen, sich nicht wohlfühlen und wieder gehen. Und vielleicht spiegelt sich genau das auch auf Deinem Kontostand wider. Rauf und runter, kreuz und quer, mal mehr, mal weniger…aber auf einen wahrhaft grünen Zweig kommst Du nie.

Mein 1. Tipp für Dich

Möglicherweise hat es bei Dir gerade „Klick“ gemacht! Wenn das der Fall ist, dann gehörst Du nun zu den wenigen Menschen, die verstanden haben, wie Geldfluss wirklich funktioniert…herzlichen Glückwunsch! Du bist eingeladen ab heute Das Geld in Deinem Leben mit Liebe und Dankbarkeit in Empfang zu nehmen, es wertzuschätzen und ihm regelmäßig zu erklären, wie sehr Du Dich freust, dass es in Deinem Leben ist. Du hast es verdient, reich zu sein! Ich habe dazu mehrere Live-Trainings in meiner Facebook-Gruppe gehalten. Wenn Du noch nicht Mitglied bist und keine der wertvollen, kostenlosen Trainings mehr verpassen möchtest, dann werde jetzt Teil unserer Community. Alternativ findest Du die letzten Videos zum Thema „Wie Du den Geldfluss in Deinem Leben aktivierst“, aber auch auf Youtube. Ich habe Dir die 4 Videos hier noch einmal zusammengestellt. Du kannst sie also direkt hier anschauen, oder über den Link unterm Video in Youtube aufrufen.

Die 4 Videos zur Aktivierung Deines Geldflusses:

Die Aktivierung Deines Geldflusses I Live - Aufzeichnung I Teil 1

Hier gehts zu Video 1: Die Aktivierung Deines Geldflusses I

Die Aktivierung Deines Geldflusses I Live - Aufzeichnung I Teil 3

Hier gehts zu Video 3: Die Aktivierung Deines Geldflusses III

Die Aktivierung Deines Geldflusses I Live - Aufzeichnung I Teil 2

Hier gehts zu Video 2: Die Aktivierung Deines Geldflusses II

Die Aktivierung Deines Geldflusses I Live - Aufzeichnung I Teil 4

Hier gehts zu Video 4: Die Aktivierung Deines Geldflusses IV

Vergiss nicht, meinen Kanal zu abonnieren, um immer die neuesten Videos zu sehen. Und lass mir gerne einen Kommentar da, wenn Dir ein Video gefallen hat.

#2 Mache etwas anders als bisher

Um neue Ergebnisse in Deinem Leben zu erhalten, musst Du etwas anders machen als bisher. Den Mangel an Geld kennst Du bereits. Jetzt ist es an der Zeit Dein Leben auf Reichtum auszurichten! Aber wie? Es gibt immer einen Grund dafür, warum Du bisher noch nicht an dem Punkt in Deinem Leben bist, an dem Du gerne wärst. Die meisten Menschen tragen in ihrem Leben eine Menge undienlicher Glaubenssätze mit sich herum, die sie daran hindern, die finanzielle Fülle zu erleben, die sie sich eigentlich wüschen. Denn wer wünscht sich schon Geldprobleme?

Geldprobleme beginnen im Kopf

Vielleicht kommen Dir Sätze, wie diese bekannt vor:

  • „Reiche sind Betrüger.“
  • „Geld stinkt.“
  • „Reiche Menschen haben kein Herz.“
  • „Geld verdirbt den Charakter.“
  • „Geld macht nicht glücklich.“
  • „Geld macht aus Menschen schlechte Menschen.“

All diese Sätze kommen nicht aus Dir, sondern Du hast sie im Laufe der Jahre zu Deiner Wahrheit gemacht. Vielleicht haben Deine Eltern sich regelmäßig am Frühstückstisch über die hochnäsigen, reichen Nachbarn unterhalten, die sich schon wieder ein neues Auto gekauft haben. Das kann ja unmöglich mit rechten Dingen zugehen. Oder der erfolgreiche Chef Deines Vaters hatte niemals Zeit für seine Familie. Stattdessen gab es Gerüchte über eine heimliche Affäre. Aber war wirklich das Geld „Schuld“ daran?

Unser Umfeld prägt unser Denken

Als Kind hast Du dann verstanden, dass Menschen, die viel Geld haben, unehrlich sind und niemals Zeit haben. Und Du wolltest natürlich weder unehrlich sein, noch keine Zeit haben, oder? Aus diesem Grund lehnst Du unbewusst all den Reichtum in Deinem Leben ab, um niemals zu einer Person zu werden, die wie Deine Nachbarn oder der Chef Deines Vaters ist.

Mein 2. Tipp für Dich

Unbewusste Glaubenssätze sind sehr kraftvoll. Doch immer dann, wenn wir sie identifizieren und lösen, können sich massive Veränderungen in unserem Leben ergeben. Denn immer dann, wenn Du einen undienlichen Glaubenssatz in Dir entdeckst und ihn umschreibst, machst Du etwas ganz anders, als Du es bisher gemacht hast. Das bedeutet, Du wirst neue Ergebnisse in Deinem Leben erzielen!

Du willst wissen, wie Du undienliche Glaubenssätze auflöst und neue Glaubenssätze integrierst, die Dein Leben verändern? dann schau mal auf DIESEM Blogartikel vorbei! Dort machen wir das gemeinsam Schritt für Schritt 🙂

Bist Du bereit für den Reichtum in Deinem Leben? Ich wünsche Dir viel Freude beim Umsetzen dieser beiden Tipps,

Unterschrift Damian Richter schwarz

PS: Was ist Deine größte Erkenntnis aus diesem Blogartikel? Teile sie hier in den Kommentaren!

Teile Wachstum, teile Glück! ????

HINWEIS: Klicke auf die Sidebar oder in der Mobile-Version auf “Share This” um diesen Artikel mit Deinen Freunden zu teilen! So wirst auch Du zu einem Überbringer des Glücks im Leben anderer Menschen. 

Ähnliche Beiträge
Erfolg

Die Bedürfnispyramide – diese 5 Schritte lassen Deine Kunden JA zu Dir sagen

Weiterlesen
Erfolg

Erfolgskiller – 5 Wörter, die Dich von Deinem Erfolg trennen

Weiterlesen
Erfolg

Klarheit schaffen! 5 Geheimnisse gegen Chaos

Weiterlesen
>

Pin It on Pinterest

Share This