Schließen

In 5 einfachen Schritten Ängste überwinden und das volle Potential leben

fünf Schritte zum Ängste überwinden

Kennst Du Momente, in denen Du weißt, dass Du noch viel mehr ausdrücken, erschaffen und erleben möchtest, als Du es im Moment tust? Könntest Du doch nur diese Ängste überwinden, die Dich von Deinem Traumleben trennen. Momente, in denen Du weißt, Du könntest…

  • …mehr geben, als Du jetzt gerade gibst,
  • …größer sein, als Du jetzt gerade bist,
  • …Dein Leben anders gestalten,
  • …endlich mal das tun, was Du wirklich tun willst,
  • …Dein eigenes Lied singen,
  • …Die Bühne Deines Lebens betreten,
  • …und Deinen inneren Diamanten zum Strahlen bringen.

Eines kann ich Dir versprechen: Du bist nicht alleine. Denn Jeder, auch ich, hat Momente, in denen er in seiner Kleinlichkeit gefangen ist. Der Grund dafür ist, dass wir uns innerlich zerrissen fühlen. Diese Zerrissenheit zwischen der voranschreitenden und der bremsenden Kraft. Doch in dem Moment, indem Du Deine innere Zerrissenheit heilst, wird in Dir eine Energie frei, die Du möglicherweise bisher noch niemals gespürt hast. Deine Wünsche und Pläne sind plötzlich nicht mehr weit weg, sondern zum Greifen nah.

Denn Du spürst, dass Du noch so viel größer sein kannst, als Du jetzt gerade bist. Das einzige, was Du tun müsstest, ist diese Ängste überwinden, die Dich zurückhält? Dann bist du hier genau richtig. Denn in dieser Life School Lektion verrate ich Dir die eine Sache, die Dich bisher davon abgehalten hat, Deine Ängste zu überwinden und Dein volles Potenzial zu leben. Ich gebe Dir die eine Formel an die Hand, die Dir in Zukunft dabei helfen wird, Deinem vollen Potenzial mutig entgegen zu gehen. Komme was wolle!

Und Du wirst in Dir die tiefe Gewissheit fühlen, dass Du alles schaffen kannst, was du erreichen willst. Bist Du bereit, genau diese Kraft heute zu entfesseln, Deine innere Zerrissenheit zu heilen, Deine Angst zu überwinden und Dein volles Potenzial zu entfalten? Na dann Attacke! Genau das machen wir jetzt!

Warum Du Deine Ängste überwinden musst

Ob Du es glaubst oder nicht – in den Momenten, in denen Du Dir wünschst, Dein Leben vollkommen auszuschöpfen, wirken zwei Kräfte in Dir. Die eine Kraft will, dass Du Dein Potenzial lebst. Die andere Kraft sucht nach Argumenten, um Dich genau an dem Punkt in Deinem Leben festzuhalten, an dem Du Dich jetzt gerade befindest.

Die voranschreitende Kraft erinnert Dich immer wieder daran, dass Du noch so viel mehr bist, als Du jetzt gerade ausdrückst. Sie erinnert Dich an Dein Potenzial für Wachstum und Entfaltung und sie führt Dir vor Augen, dass Du…

  • …Deine Liebe gestehen,
  • …mehr Sport machen,
  • …Dein Gehalt neu verhandeln,
  • …Deinen langweiligen Job kündigen,
  • …fremde Personen ansprechen,
  • …Dich zeigen,
  • und Dein Ding machen könntest.
mutig Deine Ängste überwinden
Damian Richter Life School Logo

Die voranschreitende Kraft will, dass Du Dich aus Deinem gewohnten Trott herausschälst, Deine Ängste überwindest und Dich auf das Abenteuer Leben einlässt. Dass Du die Grenze Deiner Gewohnheit überschreitest, Deine Träume lebst und Deine Geschichte schreibst.

Doch in dem Moment, in dem Du diese kraftvolle, mutige Stimme rufst, schaltet sich auch die bremsende Kraft in Dir ein. Die bremsende Kraft will Dich vor all dem Unbekannten beschützen, was Dich erwartet, wenn Du Dein volles Potenzial entfaltest. Die bremsende Kraft warnt Dich davor, in Deine wahre Größe zu gehen. Denn wenn Du in Deine wahre Größe gehst, wirst Du sichtbar. Und in dem Moment, wo Du sichtbar wirst, könnte es sein, dass Dich andere Menschen ablehnen. Diese Ablehnung und die Verletzung, die daraus resultieren könnte, möchte diese bremsende Kraft unbedingt vermeiden.

Die bremsende Kraft beim Ängste überwinden

Die bremsende Kraft in Dir will, dass Du genau an dem Punkt in Deinem Leben bleibst, an dem Du jetzt gerade bist. Mit genau dem Kontostand, den Du jetzt gerade hast, den Beziehungen die Du jetzt gerade führst und dem Alltag, den Du jetzt gerade erlebst. Ganz egal, ob Dich Dein Leben momentan erfüllt oder nicht.

Deine bremsende Kraft will nur Bekanntes erleben, denn all die bekannten Dinge bedeuten Sicherheit. All das Unbekannte bedeutet Unsicherheit und Angst.

Die Angst davor,…

  • etwas zu verlieren,
  • zu scheitern,
  • nicht gut genug zu sein,
  • nicht mehr geliebt zu werden,
  • oder zu versagen.

Denn wir alle wollen Schmerz vermeiden und Freude erfahren. Die bremsende Kraft ist demnach ein Instrument der Angst, die Dich aus Schutz abhalten will, all das zu tun, wo Dein Herz Dich hin ruft. Diese Angst gilt es zu überwinden, da der Weg des Herzens eben durchs Unbekannte führt.

Denn…

  • auch wenn 10.000 Euro, die täglich auf Dein Konto kommen, verlockend sind, ist es für die meisten Menschen unbekannt.
  • auch wenn eine Partnerschaft voller Wertschätzung, bedingungsloser Liebe und magischen Momenten wunderschön klingt, ist sie für die meisten Menschen unbekannt.
  • und auch, wenn ein Leben voller Gesundheit, Vitalität und einem überdurchschnittlich hohen Energielevel sehr toll klingt, ist es für die meisten ebenfalls eher unbekannt.

Wahr oder wahr?

Ängste überwinden, Freiheit fühlen

Musst Du wirklich Deine Ängste überwinden oder darfst Du sie für Dich nutzen?

Deine Angst ist also nichts anderes, als ein Schutzmechanismus, der immer dann in Dir aufkommt, wenn Deine treibende Kraft Dir Dein volles Potenzial vor Augen hält und deine bremsende Kraft Dich davor beschützen will, dass Du im unbekannten Raum der Möglichkeiten Verletzung erfährst.

Doch Dein Leben in Fülle, Erfolg und Reichtum liegt eben im Unbekannten. Denn wenn es nicht so wäre, hättest Du es bereits. Wahr oder wahr? Und da Deine Angst Dich vor all den unbekannten Dingen in Deinem Leben schützen will, ist die Angst nichts anderes als ein Wegweiser in Dein außergewöhnliches Leben!

In dem Moment, in dem Du Deine Angst überwindest und Dich von ihr leiten lässt, die Antennen schärfst, um für Dich zu erkennen, in welchen Momenten Dich Deine Angst vor einem neuen, besseren aber unbekannten Level in Deinem Leben zurückhalten will, kannst Du sie als Dein grünes Licht für maximales Wachstum erkennen und trotz Angst handeln!

In 5 Schritten Deine Ängste überwinden

#1 Bewusstsein

Gehe achtsam durchs Leben und richte Dich bewusst darauf aus, zu erkennen, in welchen Situationen Deine Angst Dich davon abhält, das zu tun, was Dein Herz sich eigentlich wünscht.

#2 Verständnis

Schaffe Verständnis dafür, dass Deine Angst nur da ist, um Dich zu beschützen. Vielleicht willst Du gerne auf die Bühne, um Deine Message hinaus in die Welt zu tragen. Doch Du hast Angst. Möglicherweise ist Deine Angst in dem Moment da, um Dich vor der scheinbar schmerzhaften Erfahrung zu schützen, ausgelacht und abgelehnt zu werden, wenn Du plötzlich im Rampenlicht stehst. Und vielleicht liegt der Grund für diese Angst in Deiner Vergangenheit. Überwinde es!

#3 Loslassen

Du verstehst jetzt also, warum Du Angst hast. Wenn Dein altes Verhaltensmuster bisher war, dass Du die Bühne des Lebens aus Angst, ausgelacht zu werden, nicht betreten hast, ist es nun an der Zeit, diese Angst zu überwinden und endlich loszulassen. Immerhin weißt Du jetzt, dass die Angst, die Du fühlst, nur ein Wegweiser in Dein ultimatives Wachstum ist.

#4 Neuausrichtung

Nachdem Du Dein altes Verhaltensmuster losgelassen hast, ist es an der Zeit, ein neues Verhaltensmuster zu etablieren. Statt also zu tun, was Du immer getan hast, etablierst Du nun neue, bessere Verhaltensmuster. Du musst ja nicht gleich auf eine riesige Bühne mit 500 Zuschauern stürmen. Wie sagte Mark Twain einst? „Eine Angewohnheit kann man nicht aus dem Fenster werfen. Man muss sie die Treppe hinunterprügeln, Stufe für Stufe.“ Fang also mit, für Dich, machbaren Schritten an:

  • Du hast Dich vorher versteckt? Zeige Dich öfter – vielleicht auch erstmal nur über Instagram oder Facebook.
  • Bist Du eher schüchtern? Dann versuche erstmal, fremde Menschen freundlich zu Grüßen.
  • Wenn Du die Traumfrau oder den Traummann vorher nicht angesprochen hast, lade sie oder ihn vielleicht mal auf eine lockere Tasse Kaffee ein, ohne große Erwartungen.
  • Du bist jemand, der lieber mit „Bauer sucht Frau“, Currywurst und Pommes auf dem Sofa sitzt? Jetzt machst Du vor jeder Sendung und in jeder Werbepause 15 Liegestütze.
  • Wenn Du Dich nie getraut hast, Deine Meinung zu sagen, dann trainiere Dich darin, indem Du in Deinem Bekanntenkreis oder der Familie damit beginnst, sie zu sagen.
  • Du hast Angst zu kündigen, obwohl Du Deinen Job nicht mehr magst? Dann such Dir etwas neues und kündige dann oder reduziere erstmal nur Deine Arbeitsstunden und baue Dir nebenher Dein zweites Standbein mit dem auf, was Du liebst.
  • Und wenn Du immer Angst hattest, Die Bühne des Lebens zu betreten, dann ist jetzt Zeit, diese Ängste zu überwinden, das Spielfeld zu betreten Dein Ding durchzuziehen!
Ängste überwinden durch loslassen

Wenn Du wissen willst, wie ich das in meinem Leben gemacht habe und in welchen Momenten in meinem Leben ich den Streit zwischen diesen beiden Kräften in meinem Leben ganz besonders laut gespürt habe, dann hör Dir diese Podcastfolge an!

#5 Umsetzung

Schlussendlich liegt alles an Dir. Es liegt an Dir, ob Du Dich von Deinen Ängsten und Deiner Kleinlichkeit zurückhalten lässt, oder ob Du losgehst, die Stimme erhebst, Dein Lied laut singst, Deine Angst überwindest und handelst!

Mein-Geschenk-für-Dich

Ängste überwinden mit diesem einfachen Tool

Diese Schritte, die ich Dir gerade erklärt habe, sind die 5 Schritte der Veränderung. Du kannst damit nicht nur Ängste überwinden, sondern quasi jedem undienlichen Verhaltensmuster für immer „lebe wohl“ sagen und dauerhaft transformieren. Damit Du diese Technik erfolgreich nutzen kannst, habe ich Dir eine umfangreiche PDF zusammengestellt. Mit 22 Seiten ist es fast schon ein kleines Workbook!

Trage Dich einfach in das folgende Formular ein, um Dir das Mini-Workbook zu den 5 Stufen der Veränderung zu sichern!

Ängste überwinden wird mit diesem Video ein Kinderspiel

Das einzige, was Dich davon abhält, das Leben Deiner Träume zu führen, ist Deine Angst. Denn es ist Deine Angst, die Dich davon abhält die Entscheidungen zu treffen und auch durchzuziehen, die Dich Deinem Ziel oder Deinem Traum näher bringen würden… Damit Du also endlich durchstarten kannst, gilt es eine entscheidende Frage zu beantworten: Wie schaffst es Deine Ängste zu überwinden? Und dies am besten Schritt für Schritt in der für Dich genau richtigen Geschwindigkeit? Zum Glück hat sich Damian in diesem Daily Damian-Video während eines Facebook-LIVE-Streams mit genau dieser Thematik auseinandergesetzt – und zum Glück hat Kameramann Marius alles für Dich festgehalten, damit Du nun die Antwort anhören kannst! Wir wünschen Dir viel Spaß beim Anschauen!

Also GOGOGO und LEVEL UP YOUR LIFE!
Unterschrift Damian Richter schwarz

Ps.: Was hast Du aus diesem Blogartikel für Dich mitgenommen? Was war Deine größte Erkenntnis? Teile sie hier mit mir in den Kommentaren!

Teile Wachstum, teile Glück! 🐝

HINWEIS: Klicke auf die Sidebar oder in der Mobile-Version auf “Share This” um diesen Artikel mit Deinen Freunden zu teilen! So wirst auch Du zu einem Überbringer des Glücks im Leben anderer Menschen. 

https://damian-richter.com/webinar/75-minuten-die-dein-selbstbewusstsein-staerken-2
Sichere Dir Dein Gratis-Buch von GO! Startschuss in Dein neues Leben
Ähnliche Beiträge
Mindset & Einstellung

Leg los! Wie Du Dir Deine Schöpferkraft zurückholst!

Weiterlesen
Mindset & Einstellung

Glück kannst Du erschaffen – 6 magische Wege in Dein Glück

Weiterlesen
Mindset & Einstellung

Quality Time – 4 wertvolle Tipps, wie Du sie optimal nutzt

Weiterlesen
  • Dank diesem Blog habe ich soeben etwas getan, wovor ich lange Zeit Angst gehabt habe.
    Vieeelen Dank!

    Das ist so ein befreiendes Gefühl!!!! 🙂

    LG Torben

    • YEEEEEEESS, lieber Torben! DU ROOOOOCKST!!! Ich freue mich sehr dass Du Deine Angst überwunden hast und einfach gehandelt hast! DU BIST SPIIITZE! Liebe Grüße zu Dir!

  • >

    Pin It on Pinterest

    Share This