Schließen

Mehr Leichtigkeit im Leben – 3 Tipps, wie Du Dein Mindset auf Leichtigkeit polst

mit Leichtigkeit durchs leben
Damian Richter Life School Logo

Hast Du schon mal darüber nachgedacht, dass Dein Leben eine Aneinanderreihung von unendlich vielen Momenten ist? Zwischen dem Moment, an dem Du geboren wurdest, bis zu dem Moment, den Du jetzt gerade erlebst, liegen unendlich viele weitere Momente. Mit jeder Sekunde Deines Lebens kommen weitere hinzu.

4 Zauberworte zur Freiheit

Wenn Du Dich an all die Momente erinnerst, die in Deiner Vergangenheit liegen, dann findest Du mit Sicherheit welche voller Leichtigkeit. Momente, in denen Du so richtig im Flow warst und alles wie von selber entstanden ist. Und in anderen Momenten hast Du Schwere gefühlt, wolltest Dich am liebsten verkriechen und morgens gar nicht aufstehen. Wahr oder wahr? Wenn es Dir so geht wie den meisten Menschen, dann kannst Du Dich an einige Momente in Deinem Leben erinnern, in denen die Schwere über Dir lag. Und genau deshalb bist Du hier genau richtig! Denn gleich verrate ich Dir 4 Zauberworte, die eine neue Tür öffnen werden. Diese 4 Zauberworte lauten: Das muss nicht sein!

Das Rezept für mehr Leichtigkeit

Du hast richtig gelesen. Schwere muss nicht sein! Denn Du liest gerade einen Blog, der Dir das ultimative Rezept für Leichtigkeit verrät. Ja, ich meine es ernst! Das ultimative Rezept für magische, leichte und wundervolle Momente. Stell Dir einmal vor, Du würdest in Zukunft mit ganz viel Leichtigkeit durchs Leben gehen, jeden Tag neue, magische Momente mit Deinen Liebsten kreieren und einen schönen Moment nach dem anderen erleben. Du glaubst kaum, das das geht? Na dann lies weiter!

Lass die universellen Gesetze für Dich wirken

Bestimmt hast Du schon einmal von dem Gesetz der Schwerkraft gehört. Dieses Gesetz besagt: Wenn Du ein Wasserglas loslässt, wird es immer abwärts fallen, niemals aufwärts. Wahr oder wahr? Egal, ob Du daran glaubst, ob Du es verstehst oder ob es Dir gefällt… das Glas wird nicht nach oben fallen. Und genau so, wie es bestimmte Naturgesetze gibt, gibt es eben auch bestimmte universelle Gesetzmäßigkeiten. Diese universellen Gesetze existieren einfach und jeder ist ihnen ausgesetzt. Ganz egal, ob man daran glaubt, sie versteht, davon weiß, davon nicht weiß oder sie sich einfach wegdenkt. Sie existieren und sind entscheidend dafür, ob Du in Deinem Leben Leichtigkeit erlebst oder eben nicht.

Diese Gesetze wirken immer

Die Menschen, die im Einklang mit den universellen Gesetzmäßigkeiten leben, fühlen Leichtigkeit in ihrem Leben. Und immer dann, wenn Du Dich fühlst, als wärst Du gerade so richtig im Flow und alles entwickelt sich wie von selbst, handelst auch Du im Einklang mit den universellen Gesetzen. Doch immer dann, wenn wir bewusst oder unbewusst gegen diese Gesetze verstoßen, entstehen Dinge, die uns Schwere fühlen lassen und von denen wir dann sagen, dass das Leben irgendwie gegen uns spielt.

Das Gesetz von Rhythmus und wie Du es für Dich nutzt

Eines dieser universellen Gesetze ist das Gesetz von Rhythmus. Dieses Gesetz besagt, dass das ganze Leben, im Großen wie im Kleinen, immer in einem bestimmten Rhythmus schwingt. Bestimmt hast auch Du das schon in Deinem Leben erlebt. Es gibt Höhen und es gibt Tiefen und die wiederholen sich immer und immer wieder. Und genau so wird es auch immer sein. Es wird immer diese Momente geben, in denen Du Dich in Deinem Leben erfolgreich fühlen wirst und alles genau so läuft, wie Du es Dir wünschst. Und dann wird es immer Momente geben, in denen Du Dich herausgefordert fühlst, in denen Du nicht ganz in Deiner Kraft bist und nichts so richtig läuft.

leichtigkeit fühlen

Wie Du auch in den dunklen Momenten Deines Lebens Leichtigkeit kreierst

Es wird immer Tiefen geben, doch das schöne ist, dass ein Tief nicht gleich ein Tief sein muss. Denn ob Du ein Tief als ein Tief empfindest, entscheidest einzig und alleine Du mit Deinem Mindset. Leichtigkeit entsteht nämlich niemals im Außen. Leichtigkeit wird in Dir selber erschaffen. Immerhin ist es immer Deine Bewertung, die eine Situation zu einer „leichten“ Situation oder zu einer „schweren“ Situation macht.

Du hast es in der Hand! Es ist Deine Bewertung, die entscheidet, ob Du den nächsten Misserfolg in Deinem Leben als Fehler bezeichnest oder ihn zu einer wertvollen Erfahrung umbenennst. Es ist Deine Entscheidung, ob Du die nächste Herausforderung in Deinem Leben als Problem wahrnimmst oder ob Du Dich freust, dass Du wieder die Möglichkeit bekommst, über Dich hinauszuwachsen.

Du alleine, mit Deinen Gedanken und den Bewertungen, die Du den Dingen gibst, entscheidest, ob Du Schwere oder Leichtigkeit in Deinem Leben erlebst.

leichtigkeit im Universum

3 Tipps, wie Du Dein Mindset auf Leichtigkeit trainierst 

#1 Lenke Deinen Fokus

Deine Gedanken bestimmen Deine Gefühle. Das bedeutet: Wenn Du Dir vor einer schweren Prüfung die ganze Zeit erzählst, wieviele herausfordernden Stunden vor Dir liegen und dass Du Dich bestimmt nicht konzentrieren kannst und warum es am Ende wahrscheinlich doch in die Hose geht, dann fühlst Du Dich mit Sicherheit nicht „leicht“ während Du diese Prüfung schreibst. Wenn Du Dir hingegen erklärst, wie gut Du Dich vorbereitet hast, dass Du die Chance bekommst, all Dein Wissen nun mit Deinem Prüfer zu teilen und Dich schon auf den erleichternden Moment freust, wenn all das endlich hinter Dir liegt, wird sich immer mehr Leichtigkeit in Deinem Körper ausbreiten. Wahr oder wahr?

Achte also auf Deine Gedanken. Sie bestimmen Deine Gefühle!

#2 Stell Dir bessere Fragen

Manchmal spielen die Gedanken verrückt. Ich weiß. Gerade dann, wenn das Leben mal wieder viele schwere Momente hintereinander bereithält, ist es eine Herausforderung „leichte“ Gedanken zu denken. Doch auch dafür gibt es einen Geheimtipp. Denn jeder Gedanke, den Du denkst, ist eine Antwort auf eine bewusste oder unbewusste Frage, die Du Dir stellst.

Wenn Du Dich morgens vor den Spiegel stellst und Dich fragst, warum Du schon wieder so scheiße aussiehst, wird Dein Kopf Dir viele Antworten auf Deine Frage bereitstellen. Und die werden Dein blödes Gefühl bestätigen. Wenn Du Dich jedoch fragst: „Hm, was sehe ich denn in dem Spiegelbild, was mir gefällt?“, wirst Du ebenfalls Antworten bekommen und diese Antworten werden Dir ein besseres Gefühl geben. Wahr oder wahr!

Also: bessere Fragen führen zu besseren Antworten!

Leichtigkeit statt Schwere

#3 Lerne mit Leichtigkeit im Einklang mit den universellen Gesetzen zu leben!

Wahre Leichtigkeit und magischer Flow werden sich dann in Deinem Leben ausbreiten, wenn Du die universellen Gesetzmäßigkeiten kennst und lernst im Einklang mit ihnen zu handeln. Am Donnerstag, den 5. 11. 2020 gehe ich noch ein weiteres mal im Rahmen der kostenlosen Coaching Offensive 2.0  live. Dort gebe ich noch mal einige Tipps zu diesem Thema. Du kannst jetzt noch kostenlos mit dabei sein! Dafür musst Du Dich einfach nur ganz kostenlos HIER anmelden!

GOGOGO und LEVEL UP YOUR LIFE!

Dein Damian

Unterschrift Damian Richter schwarz

PS: Was ist Deine größte Erkenntnis aus diesem Blogartikel? Teile sie hier in den Kommentaren!

Teile Wachstum, teile Glück! ????

HINWEIS: Klicke auf die Sidebar oder in der Mobile-Version auf “Share This” um diesen Artikel mit Deinen Freunden zu teilen! So wirst auch Du zu einem Überbringer des Glücks im Leben anderer Menschen. 

Ähnliche Beiträge
Mindset

Das Lockdown Geschenk – 3 Wege, wie Du jetzt Dein wahres Ich entfaltest

Weiterlesen
Mindset

Sichtbar werden! – wie Du die Bühne des Lebens betrittst

Weiterlesen
Mindset

Kopf vs. Herz – wie Du lernst Deinen Herzensweg zu gehen

Weiterlesen
>

Pin It on Pinterest

Share This