Schließen

Wie Deine Schüchternheit Dir nie wieder im Weg steht – 3 magische Tipps

Schüchternheit überwinden
Damian Richter Life School Logo

Schüchterne Menschen…

  • sind immer still,
  • sprechen leise,
  • sagen selten ihre Meinung und
  • schaffen es einfach nicht, für sich selber einzustehen.

Denkst Du das auch, oder hast Du den einen oder anderen Satz dieser Art schon einmal gehört? Wahrscheinlich schon, oder? Vielleicht empfindest Du Schüchternheit sogar als negativ und willst daher lieber laut sein, offen Deine Meinung sagen und für dich einstehen. Und genau deshalb ist es heute an der Zeit aufzuräumen, denn all diese Meinungen über schüchterne Menschen sind vollkommener Bullshit!

  • Warum Deine Schüchternheit niemals wieder ein Grund dafür sein sollte, Dich von irgendetwas zurückzuhalten.
  • Weshalb Du wunderbar bist, genauso, wie Du bist.
  • Wie Du trotz Schüchternheit Dein Leben rockst, Deine Meinung sagst und all das erreichst, was Du erreichen willst, erfährst Du in diesem Blogartikel!

Warum Deine Schüchternheit Dich (noch) von Deinem herausragenden Leben trennt

Die meisten Menschen gehen durchs Leben und tragen ein riesengroßes Geschenk in sich. Manche haben große Herausforderungen gemeistert und könnten vielen anderen Menschen dabei helfen, ebenfalls diese Herausforderungen zu meistern. Andere haben eine große Message. Tief im Inneren wissen sie, dass sie sie mit der Welt teilen wollen. Doch sie tun es nicht. Und wieder andere Menschen kennen sich in einem bestimmten Gebiet sensationell gut aus. Sie könnten andere Menschen in diesem Bereich unterstützen. Doch sie tun es nicht. Denn sie haben Angst davor, sichtbar zu werden.

Die meisten behalten all diese großen Gaben, Geschichten, Fähigkeiten und Geschenke für sich, weil ihre Schüchternheit sie davon abhält, ihr Licht scheinen zu lassen.

Und vielleicht erkennst Du Dich in diesen Zeilen wieder. Vielleicht hast auch Du manchmal Momente, in denen Du weißt, dass Du so viel mehr kannst und bist. Nur kannst Du es in diesem Moment nicht ausdrücken. Deine Schüchternheit hält Dich zurück und Du tust es einfach nicht.

Doch weißt Du was…. Ich kann Dir sagen: Deine Schüchternheit ist niemals das Problem. Schüchtern zu sein ist vollkommen in Ordnung! Sie sollte Dich niemals davon abhalten, ein außergewöhnliches Leben zu führen. Denn wenn Du mit Deiner Schüchternheit umzugehen weißt, wird sie Dir niemals im Wege stehen!

Wie oft stand Dir Deine Schüchternheit schon im Weg?

Hast Du Dir schon einmal die Frage gestellt, was die Schüchternheit in Deinem Leben bewirkt? Wie Viele Chancen sind Dir bereits entgangen, weil Du schüchtern bist?

Wie oft hast Du…

  • …Deinen möglichen Traumpartner nicht angesprochen,
  • …kein höheres Gehalt verhandelt,
  • …Dich nicht getraut Deine Meinung zu sagen,
  • …eine wertvolle Idee für Dich behalten
  • …oder einem Menschen, den Du bewunderst, kein Kompliment gemacht,

weil Du zu schüchtern warst?

Wie oft bist Du untätig geblieben, weil Deine Schüchternheit Dich zurückgehalten hat?

Mit Deiner Schüchternheit manipulierst Du Dich selbst

Mit jedem Mal, wenn Du von Dir selber sagst, dass Du etwas aus Schüchternheit nicht tun kannst, stellst Du Dir aufs Neue ein Bein. Warum? Weil Du jedes Mal, wenn Du aus Schüchternheit nicht handelst, Dir aufs Neue beweist, dass die Schüchternheit der Grund ist, warum Du etwas nicht tun kannst. Du schränkst Dich damit massiv in Deiner Freiheit ein.

Das Leben schenkt Dir immer wieder wundervolle Möglichkeiten, um den Weg in ein herausragendes, außergewöhnliches Leben zu bestreiten. Doch da Deine Schüchternheit immer der Grund ist, etwas nicht zu tun, ist sie sozusagen zu einer selbsterfüllenden Prophezeiung geworden. Du manipulierst Dich quasi selbst und lässt all diese Möglichkeiten an Dir vorbeiziehen:

  • Wenn die Frau oder der Mann Deiner Träume vor Dir steht, könntest Du ihn ansprechen und somit die Tür zu einer ganz einzigartigen Liebesbeziehung öffnen. Doch wie oft hast Du es nicht getan, weil du zu schüchtern bist?
  • Wenn Du als Angestellter in einem Verhandlungsgespräch mit Deinem Chef sitzt, hättest Du die Möglichkeit, Dich finanziell aufs nächste Level zu katapultieren. Aber Du würdest es nicht tun, weil Du zu schüchtern bist.
  • Wenn Du von jemandem verletzt wurdest und traurig bist, weil die Person etwas gesagt oder getan hat, was Dir weh tut, hättest Du die Möglichkeit, Deine Meinung zu sagen und für Dich einzustehen. Doch wie oft hast Du es für Dich behalten, weil Du schüchtern bist?
Schüchternheit zeigen

Warum Du trotz Schüchternheit richtig durchstarten kannst

Und weißt du was: Schüchtern zu sein ist überhaupt kein Problem! Niemand muss ständig laut, frech und total extrovertiert sein, um ein außergewöhnliches Leben zu führen. Im Gegenteil – denn gerade in der Stille liegt oftmals eine ganz besondere Kraft.

Vielleicht kennst Du einen Menschen, der oft sehr still ist. Ein Mensch, der in sich ruht und meistens aufmerksam zuhört, anstatt die ganze Zeit zu Quatschen und sich überall einzumischen. Doch wenn dieser Mensch einmal seinen Mund aufmacht und etwas sagt, dann hört jeder zu. Denn wenn dieser Mensch einmal die Stimme erhebt, haben seine Worte Hand und Fuß.

Es gibt eine Menge Menschen, die sehr extrovertiert sind. Sie zeigen sich gerne und lieben es, Kontakte zu knüpfen. Immer dann, wenn sie sich mitteilen und ihre Meinung ausdrücken können, fühlen sie sich wohl. Sie lieben es, all das, was in ihnen ist, nach draußen zu tragen.

Und dann gibt es Menschen, die eher introvertiert sind. Diese Menschen machen viel mit sich selber aus, teilen sich oft nicht so gerne mit und ziehen sich gerne ein bisschen zurück.

Ganz egal, welcher dieser beiden Wesenstypen besonders ausgeprägt in Dir schlummert…

– Du bist großartig –

… genau so, wie Du bist! Du musst Dich nicht verändern. Das einzige, was Du tun darfst ist, in der Stille laut zu werden 🙂

Wie Du Deine Schüchternheit überwinden kannst

Unabhängig davon, dass ich mir für Dich wünsche, dass Du Deine Schüchternheit in Liebe als Stärke annehmen kannst, ist Sie niemals in Stein gemeißelt. Wenn Du Deine Schüchternheit überwinden willst, kannst Du Dich jederzeit dazu entscheiden, nicht mehr schüchtern zu sein. Allerdings tun das die Wenigsten, da sie schlichtweg nicht wissen, dass sie sich einfach dafür entscheiden müssen.

Eines ist sicher: Wenn es Dir gelingt, Deine Schüchternheit zu überwinden, wartet ein außergewöhnliches Leben, voller magischer Momente und außergewöhnlicher Begegnungen auf Dich.

Doch um dieses außergewöhnliche Leben zu erfahren, musst Du eine Entscheidung treffen. Die Entscheidung, Deine Schüchternheit ab heute abzulegen und Dir Schritt für Schritt eine neue Identität zu verpassen. Die Identität einer Person, die ihr eigenes Lied singt, die die Bühne des Lebens betritt, sichtbar wird und ihr Licht scheinen lässt!

Denn nur DU hast es in der Hand. Es ist Deine Entscheidung, ob Du weiterhin im Schatten der Anderen stehst und von der Zuschauertribüne aus all denen zujubelst, die bereits das Spiel ihres Lebens spielen. Oder ob Du selber das Spielfeld betrittst, tief Luft holst und Deine Geschichte schreibst!

Werden jetzt Angst und Selbstzweifel in Dir laut? Will Deine innere Stimme Dich schützen und Dir weiß machen, dass du etwas nicht kannst, oder nicht gut genug bist? In meinem kostenlosen Webinar 75 Minuten für mehr Selbstbewusstsein“ verrate ich Dir, wie Du Deinen inneren Zweifler verstummen lässt. Du erfährst, wie Du Dein Unterbewusstsein so programmierst, dass Angst und Selbstzweifel Dir nicht mehr im Weg stehen werden. Melde Dich einfach kostenlos hier an.

Drei Tipps, wie Du trotz Schüchternheit handelst

#1 Beginne ganz sanft

Ein Hund voll Schüchternheit

Keiner sagt, dass Du von heute auf Morgen auf die Bühne gehen und vor mehreren hundert Menschen reden sollst. Setze Dir kleine Ziele und ziehe diese konsequent durch. Vielleicht sagst Du der hübschen Frau in der Bahn einfach einmal, dass Du ihre gelbe Jacke besonders schön findest. Oder Du äußerst einmal Deine Meinung in einer Situation, in der Du Dich eigentlich lieber zurückziehen würdest. Mit jeder Situation, in der Du trotz Schüchternheit handelst, kreierst Du Dir ein Erfolgserlebnis. Durch dieses Training beweist Du Dir selbst, dass Du vielleicht doch nicht so schüchtern bist und wieviel Spaß es machen kann, ab und zu seine Komfortzone zu verlassen.

#2 Starte eine Challenge

Schüchternheit überwinden Challenge

Mach es Dir zum Ziel, für einen bestimmten Zeitraum immer wieder aus Deiner Komfortzone zu schlüpfen und Deine Schüchternheit Schritt für Schritt abzulegen. Mache es Dir zum Beispiel selber zur Aufgabe, 30 Tage lang jeden Tag jemandem ein Kompliment zu machen, selbst wenn Du die Person nicht kennst. Mache Dir jeden Abend bewusst, wo Du an diesem Tag über Dich hinausgewachsen bist. Fühle den Stolz über Deinen Erfolg. Dieses Gefühl lässt Dich weitermachen.

Wenn Du diese Challenge 30 Tage durchhältst, wirst Du sehr schnell merken, wie sich Dein Lebensgefühl verändert und wie auch Du von Deinem Umfeld ganz anders wahrgenommen wirst.

#3 Such Dir einen Buddy

#81_elf-Lektionen-fuer-einaußergewoehnliches-Leben

Vielleicht hast Du einen Menschen in Deinem Umfeld, der ebenfalls von sich behauptet, schüchtern zu sein. Macht diese Challenge doch einfach gemeinsam! Zusammen macht es noch viel mehr Spaß und ihr könnt euch gegenseitig motivieren und eure Erfolge feiern.

Wenn Du diese Challenge 30 Tage durchhältst, wirst Du sehr schnell merken, wie sich Dein Lebensgefühl verändert und wie auch Du von Deinem Umfeld ganz anders wahrgenommen wirst.

Du brauchst noch eine extra Portion Mut um diese Challenge tatsächlich in Angriff zu nehmen? Ich habe für Dich ein Video Produziert, dass Dir genau diesen Mut geben kann!

In meiner neuen Podcastfolge erzähle ich Dir von einem ganz besonders magischen und unglaublich berührenden, privaten Moment, den ich mit meiner Partnerin Sandy vor wenigen Wochen auf den Malediven erlebt habe. Ein Moment, der wohl niemals passiert wäre, wenn ich schüchtern gewesen wäre. Ich bekomme jetzt noch Gänsehaut, wenn ich an diesen Moment zurückdenke. Ich freue mich sehr, ihn im Podcast mit Dir zu teilen und hoffe, dass auch Du einen besonderen Klickmoment daraus mitnimmst.

Und nun sage ich GOGOGO und LEVEL UP YOUR LIFE,

Unterschrift Damian Richter schwarz

Ps.: Was hast Du aus diesem Blogartikel mitgenommen? Was war Deine größte Erkenntnis und was willst Du in Zukunft anders machen? Teile es hier mit mir in den Kommentaren!

Teile Wachstum, teile Glück! ????

HINWEIS: Klicke auf die Sidebar oder in der Mobile-Version auf “Share This” um diesen Artikel mit Deinen Freunden zu teilen! So wirst auch Du zu einem Überbringer des Glücks im Leben anderer Menschen. 

Ähnliche Beiträge
Selbstbewusstsein

Selbstbewusstsein an – Wie Du mit dieser einfachen 2-Schritt-Anleitung Deine wahre Kraft entfesselst

Weiterlesen
Selbstbewusstsein

„War doch nur Spaß“ – 3 Dinge, die Du tun kannst, damit Dich die Worte anderer nicht mehr kränken

Weiterlesen
Selbstbewusstsein

Das fehlende Puzzleteil zu mehr Selbstvertrauen

Weiterlesen
  • Lieber Damian! Das werden harte 30 Tage für mich, aber ich stelle mich der Challenge 🙂 danke für Deine unendlich wertvollen Tipps!
    Deine Melle

  • Lieber Damian, diese 30 Tage Challenge werden schwer. Aber ich will mich ändern und deswegen ist es ein Versuch wert. Dankeschön , für die wertvollen Tipps. LG Martina

    • Hallo liebe Martina!

      Wunderbar! ich freue mich sehr zu hören, dass Du diese Challenge startest. Vielleicht wird es überraschenderweise leichter als Du es Dir jetzt gerade vorstellen kannst. Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mich hier am laufenden halten würdest!
      Ich wüsche Dir ganz viel Erfolg!
      Liebe Grüße aus Gifhorn an Dich, liebe Martina!

  • >

    Pin It on Pinterest

    Share This