Schließen
  ||  

Die emotionale Bedürfnispyramide – Deine 6 Schlüssel zum Glück

Die meisten Menschen kennen die Maslowsche Bedürfnispyramide. Doch den wenigsten Menschen ist die emotionale Bedürfnispyramide bekannt. Was steckt wohl dahinter?

Wie wäre es, wenn Du genau JETZT Dein erfülltes Leben führen würdest? Wenn all Deine Bedürfnisse befriedigt wären und Du Deinen Sehnsüchten nicht mehr hinterherlaufen müsstest? Wenn Dich keine Geldsorgen mehr plagen würden. Wenn Du Deine Traumbeziehung führen und nicht mehr arbeiten, sondern Deiner Berufung folgen würdest. Wenn Du einfach nur glücklich, dankbar und zufrieden durch das Leben gehen würdest? Genau das ist möglich. Ja – auch für Dich! Auch wenn das gerade vielleicht für Dich eher nach Wunschvorstellung als nach Realität klingt. In diesem Artikel verrate ich Dir die Geheimnisse der Bedürfnispyramide, die für Dich bisher noch verborgene Türen für Dein next level Leben öffnen werden. Spannend – wahr oder wahr? Dann lasse uns keine Zeit mehr verlieren und direkt ins Abenteuer Leben starten.

 

Das große Geheimnis der emotionalen Bedürfnispyramide

Die emotionale Bedürfnispyramide ist ein Modell aus 6 Stufen, das auf den ersten Blick Deine Grundbedürfnisse und Sehnsüchte sehr bildlich aufzeigt. Doch dahinter steckt noch viel mehr. Genau hier liegen Deine emotionalen Verlangen verborgen. Wenn Du die einzelnen Stufen verstehst und verinnerlichst, kletterst Du Stufe für Stufe zu Deinem vollkommenen Leben hinauf. Level für Level wirst Du mehr Bewusstsein über Dich bekommen. Du wirst wissen, warum Du so bist, wie Du bist. Warum Du so handelst und warum Du bisher noch nicht ein Leben im Einklang mit Deinen Bedürfnissen und Sehnsüchten führen konntest. Mit dem Wissen, was Du am Ende dieses Artikels gewonnen hast, wirst Du einer der wenigen Personen sein, die in der Lage sind, ihre Mitmenschen wirklich zu verstehen. Du wirst nicht nur Dich besser verstehen, sondern auch die Menschen in Deinem Leben wie ein offenes Buch lesen können. Bereit für Stufe 1 – ja oder ja?

Die emotionale Bedürfnispyramide und ihre Geheimnisse

Stufe #1 der emotionalen Bedürfnispyramide: Sicherheit

Hier liegt Dein Grundbedürfnis verborgen. Alle Menschen streben nach Sicherheit, zum Beispiel nach finanzieller Sicherheit, einem sicheren Job, nach der Sicherheit in der Liebe. Nur weißt Du was: 98 % der Menschen streben danach im Außen. Dabei haben Sie diese Sicherheit noch gar nicht in ihrem Inneren gefunden. Der springende Punkt ist jedoch: Solange Du die Sicherheit im Außen suchst, wirst Du diesen Punkt im Leben, an dem Du gerade stehst, NIEMALS verlassen können. So lange stehst Du wie ein Auto mit angezogener Handbremse und eingelegtem Gang auf dem Parkplatz Deines Lebens.

Es ist doch so, dass die meisten Menschen mit dem Leben, das sie aktuell führen, eben nicht maximal glücklich sind. Sie wünschen sich mehr Geld auf ihrem Konto, trauen sich allerdings nicht ihren Job zu wechseln oder sich selbstständig zu machen, da ihr aktueller Job mit SICHERHEIT monatlich ihre Fixkosten deckt. Sie sehnen sich danach, endlich die wahre Liebe zu finden, trauen sich aber nicht, sich einfach mal auf das Abenteuer Liebe einzulassen, weil sie mit verschlossenem Herzen mit SICHERHEIT niemals verletzt werden können. Vielleicht bist Du auch jemand, dem vor lauter Sicherheit im Leben sogar schon richtig langweilig ist. Um weiter zu kommen, müsstest Du den sicheren Hafen verlassen. Aber das bereitet Dir Angst. Irgendwie ist da eine Schwelle, über die Du Dich nicht traust zu gehen – wahr oder wahr? Bedenke: Nur in Unsicherheit, außerhalb Deiner Komfortzone, kannst Du wachsen. Was würdest Du Dir jetzt auf die Frage antworten, an welcher Stelle im Leben Du etwas mutiger sein könntest?

Stufe #2 der emotionalen Bedürfnispyramide: Unsicherheit

Ja, Du hast richtig gelesen. Stufe 2 der emotionalen Bedürfnispyramide ist ein krasser emotionaler Gegensatz zu Stufe 1 der Grundsicherheit. Menschen wollen Sicherheit und gleichzeitig Unsicherheit. Wie das? Nun ja, Aufregung ist sozusagen das Salz in der Suppe Deines Lebens. Was meinst Du, warum viele Traumpaare irgendwann auseinander gehen, weil einer der Partner fremd geht? Weil die Beziehung Routine geworden ist! Das Abenteuer ist weg. Aus Spannung, Kribbeln im Bauch und jeder Menge Dopamin und Adrenalin ist Routine geworden. Und all das, was im Leben Routine wird, rutscht in Dein Unterbewusstsein.

Beispielsweise bei einem neuen Job: Am Anfang ist es aufregend und Du hängst Dich so richtig rein, doch irgendwann ist die Arbeit Routine geworden. Du nimmst das gute Klima und die tollen Projekte nicht mehr bewusst wahr, wirst nachlässig, sabotierst Dich selbst und legst Dir eigene Fallstricke, weil in Dir die Sehnsucht nach Unsicherheit (etwas Neuem, nach Abenteuer) immer größer wird. Später im Artikel wirst Du erfahren, wie Du Deine undienliche Unsicherheit in dienliche Unsicherheit verwandelst. Aber erst noch wollen wir uns Stufe 3 und 4 der Pyramide anschauen.

emotionale Bedürfnispyramide und Sicherheit
emotionale Bedürfnispyramide - level up your life!

Stufe #3 der emotionalen Bedürfnispyramide: Anerkennung und Bedeutung

Bist Du vielleicht selbst jemand, oder kennst jemanden, der auch kurz vor Feierabend noch Zusatzaufgaben übernimmt und Überstunden macht? Oder jemand, für den es der gigantische Kindergeburtstag sein muss? Ein Extremsportler oder Fitnessguru, der nie mit seiner Leistung zufrieden ist? In den allermeisten Fällen sind das Menschen, die Anerkennung im Außen suchen und nur auf ein “Boah, hast Du das toll gemacht!” warten. Menschen, die sich durch Anerkennung im Außen zu Marionetten des Lebens gemacht haben und damit die Macht über ihr eigenes Leben abgegeben haben.

Wenn auch Dir gerade solche Dinge in Deinem Leben auffallen, dann ist das vollkommen normal! Immerhin ist der Wunsch nach Anerkennung ein Grundbedürfnis. Jeder trägt es auf irgendeine Art und Weise in sich. WICHTIG ist, dass Du es bewusst wahrnimmst, um anschließend genau diese Punkte in Deinem Leben auf ein nächstes Level heben zu können. Wie das geht, das verrate ich Dir gleich – hab noch einen Moment Geduld!
Was würdest Du jetzt antworten, wenn Du Dir die Frage stellen würdest, auf welche Art und Weise Du Dir Anerkennung und Bedeutung im Außen suchst, wo Du Dich manchmal verbiegst und wo Du ja sagst, obwohl Du innerlich ein Nein verspührst?

Stufe #4 der emotionalen Bedürfnispyramide: Liebe und Zugehörigkeit

Weißt Du, was paradox ist: Jeder Mensch will als einzigartiges Individuum anerkannt werden und sehnt sich gleichzeitig aber auch nach dem Gefühl einer tiefen Verbindung, nach Liebe und Zugehörigkeit. Nach dem Gefühl, ein Teil einer Gruppe zu sein. Schau mal, die Fußballfans, die Teil Ihrer Mannschaft sein wollen. Mit feiern und trauern, das Trikot aus Liebe tragen.

Ja, auch Du trägst das emotionale Grundbedürfnis gemocht und geliebt zu werden in Dir. Leider geben sich manche Menschen dabei vollkommen selbst auf. Was würdest Du Dir antworten, wenn Du Dich jetzt fragen würdest, was Du im Leben schon alles getan hast, nur um von anderen gemocht oder geliebt zu werden, nur um dazuzugehören?

emotionale Bedürfnispyramide und Liebe

Du kannst diese ersten 4 Stufen sowohl im Außen als auch im Inneren für Dich “erfüllen”. Die meisten Menschen haben allerdings nie gelernt, wie man am Besten mit sich selber umgeht und was es bedeutet, sich nach Liebe oder Sicherheit zu sehen. Oder hattest du etwa in der Schule das Fach “Bedürfnispyramide – meistere Dein Leben und werde wunschlos glücklich”? Eher nicht – wahr oder wahr?

Kreiere JETZT mit Stufe 5 und 6 endlich Dein Leben von innen heraus. Das Bewusstsein, um die Welt zu verändern, hast Du bereits mit Stufe 1-4 erlangt. Wenn Du magst, vertiefe diese Schritte und höre Dir den Durchstarter Podcast Folge #274 zur Bedürfnispyramide an.

emotionale Bedürfnispyramide heißt Wachstum

Stufe #5 der emotionalen Bedürfnispyramide: Wachstum

Alles, was nicht wächst, stirbt ab. Mit Wachstum und Weiterentwicklung kannst Du Dein volles Potenzial entfalten. DAS ist ein Grundbedürfnis von Dir. Du willst wachsen – wahr oder wahr? Das Du aufhörst zu wachsen, merkst Du meistens daran, dass es Dir nicht mehr gut geht. Hinter Deiner Angst liegt Dein großes Potenzial. Also handle mehr und handle trotz Angst. Gehe durch die Angst hindurch. Werde immer größer. Je weiter Du gehst, umso mehr Selbstbewusstsein wirst Du erlangen, umso mehr Glück erfahren, umso zufriedener und ausgeglichener sein. Du wirst immer mehr Fähigkeiten und Fertigkeiten erlangen, Deine Stärken kennenlernen und Dir selbst immer vertrauter werden. Und jetzt kommt der ganz große Clou: Genau dann, wenn Du innerlich durch die Angst gehst, bedienst Du Dein Bedürfnis der Unsicherheit. JETZT bist Du NICHT mehr vom Außen abhängig und bedienst Dein Ego selbst. Jetzt hast Du undienliche Unsicherheit und äußere Abhängigkeit in dienliche Unsicherheit verwandelt und kannst in Dir, mit Dir, wachsen. Du wirst immer mehr wissen: Ich kann das kreieren, wonach ich mich sehne.

Was würdest Du Dir antworten, wenn Du Dich jetzt fragen würdest: “Wie kann ich heute über mich hinauswachsen? Wie kann ich heute eine bessere Version meiner selbst sein?“ Und jetzt wird es MAGISCH.

Stufe #6 der emotionalen Bedürfnispyramide: Beitrag leisten

Jetzt bist Du nicht mehr auf Liebe und Anerkennung von Außen angewiesen und kannst mit dieser Erkenntnis auf gesunde Art und Weise Dir selbst bewusst werden, wer Du bist, was Deine Berufung ist und wofür Du gemacht wurdest. Spürst Du die große Magie in Dir? Dann setze Dir JETZT die Krone der Bedürfnispyramide auf. Finde Deine Antwort auf Dein oberes Verlangen – Deiner Sehnsucht, einen Beitrag in der Welt auch nach Deinem Tod zu hinterlassen.

Was würdest Du Dir antworten auf die Fragen: “Macht das, was ich gerade tue, wirklich Sinn? Macht das, was ich tue, einen Unterschied aus? Welchen Beitrag kann ich auf welche Art und Weise leisten? Was werde ich hinterlassen? Wie kann ich die Welt verändern oder anderen durch mein Sein zu einem besseren Leben verhelfen?

Höre Dir hierzu gerne auch meine Durchstarter Podcast Folge #275 an.

emotionale Bedürfnispyramide

WOOWWW! Jetzt hast Du schon eine Menge erfahren. Du weißt jetzt, dass JEDER Mensch die Bedürfnisse Sicherheit, Unsicherheit, Anerkennung und Liebe in sich trägt. Das braucht Dein Ego. Wenn Du Sie im Inneren stillst, bist Du frei. Dann kannst Du (exozentriert) wachsen und Deinen Beitrag leisten.

Ich bin mir sicher, wenn Du <<HIER>> klickst, wirst Du aufregende Wege finden, Dein persönliches Wachstums zu erlangen und künftig jede Menge Anerkennung von gigantisch vielen Menschen für Deinen Beitrag bekommen, wie Du die Welt veränderst. Die Welt wird Dich nach der Coachingausbildung lieben, weil Du andere Menschen siehst, ihre wahren Talente und Eigenschaften sowie ihren wahren unermesslichen Wert erkennst. Weil Du Liebe, Glaube und Dankbarkeit eines glücklichen Lebens verkörperst.

Mach´s einfach – gehe den Weg Deiner Berufung!

Liebe Grüße aus Gifhorn,

Dein Damian

Unterschrift Damian Richter schwarz

PS: Was war Deine größte Erkenntnis aus diesem Beitrag? Schreib´s mal in die Kommentare!

Teile Wachstum, teile Glück! ????

HINWEIS: Klicke auf die Sidebar oder in der Mobile-Version auf “Share This” um diesen Artikel mit Deinen Freunden zu teilen! So wirst auch Du zu einem Überbringer des Glücks im Leben anderer Menschen. 

https://damian-richter.com/webinar/75-minuten-die-dein-selbstbewusstsein-staerken-2
Level up your Life - Sicher Dir Dein Ticket
Level up your life - Dien Leben voller Reichtum, Glück und Fülle.
Ähnliche Beiträge
Erfolg

Vorgestellt! Dominikus Link – Der ultimative Finanz-Experte im Damian Richter Universum

Weiterlesen
Erfolg

Balkonien oder Malediven? Mit diesem Tool ist Deine Urlaubskasse immer voll

Weiterlesen
Coaching

Was die Schule nicht lehrt: Lösungen statt Fehler

Weiterlesen
>

Pin It on Pinterest

Share This