Schließen

Emotionen meistern! 3 Tipps, wie Du der Meister über Deine Emotionen wirst

Kennst auch Du Momente, in denen die Wut in Dir hochkocht, Eifersucht sich in Deinem Körper ausbreitet, Trauer sich in Deinen Tagesablauf schleicht oder Du Dich plötzlich einfach richtig enttäuscht fühlst? Die eigenen Emotionen meistern kann manchmal zur wahren Meisterschaft werden. Wenn die Emotionen hochkochen, ist es oft gar nicht so leicht, einen kühlen Kopf zu bewahren. Selbst dann, wenn wir genau wissen, dass wir uns so wie wir uns jetzt gerade fühlen gar nicht fühlen wollen, ist es oft herausfordernd mit den eigenen Emotionen zurechtzukommen. Wahr oder wahr?

Momente, in denen sich die Wut in Dir ausbreitet, Eifersucht in Dir hochkocht, Du traurig wirst  oder Du von einem Augenblick auf den anderen an die Decke gehen könntest. Wenn Dir solche Momente bekannt vorkommen, dann kann ich Dich jetzt auf jeden Fall beruhigen, denn Du bist nicht alleine! Immerhin sind Emotionen ganz normal und jeder Mensch wurde schon mal mit ihnen konfrontiert.

emotionen meistern

Emotionen meistern schön und gut – wenn da nicht die Wut wäre

Wenn es Dir so geht, wie den meisten Menschen da draußen, dann hast Du am Ende einer Streiterei zwar all Deine Emotionen abgeladen, doch so richtig gut fühlst Du Dich trotzdem nicht. Also vom Emotionen meistern bist Du quasi Galaxien weit entfernt, richtig?

Vielleicht hast Du Dir sogar schon oft vorgenommen, es das nächste Mal besser zu machen. Doch am Ende haben Deine Emotionen doch wieder gesiegt und Du hast ein weiteres Mal Dinge gesagt, die Du später bereut hast. 

Und ähnlich ist es auch mit Trauer, Enttäuschung und Eifersucht. Manchmal können wir uns noch so oft vornehmen in Zukunft etwas anders zu machen – die Emotion kommt trotzdem. Genau aus diesem Grund habe ich diesen Blogartikel für Dich verfasst. Du fühlst Dich Deinen Emotionen ausgeliefert? BIST DU NICHT! Jedenfalls spätestens dann nicht mehr, wenn Du die letzte Zeile dieses Artikels gelesen hast. Denn heute verrate ich Dir 3 effektive Tipps, wie du zum Dompteur Deiner Emotionen wirst und Deine Gefühle endlich wieder in den Griff bekommst…auch in herausfordernden Situationen.  In Zukunft hast Du das Rezept in den Händen, um auch in den stressigsten Situationen die liebevollste Mama und der liebevollste Papa zu sein, der herausragendste Chef oder die herausragendste Chefin dieses Planeten zu werden und generell einfach mit Deinem Wesen positiv aufzufallen! Denn so richtig emotional fit sind die wenigsten Menschen.

emotionen meistern

EMOTIONEN MEISTERN – #1 TPP
WIE WÜRDE EIN VOGEL DAS SEHEN?

Ja, ich meine es ernst. Manchmal ist es hilfreich die Welt durch die Augen eines Vogels zu sehen. Denn die Vogelperspektive gibt Dir einen Überblick und führt Dir in vielen Situationen einfach mal wieder das große Ganze vor Augen. 

Deine Freundin hat den Typen geküsst, den Du liebst und jetzt fühlst Du Dich hintergangen, bist traurig und wütend? Na dann Zoom mal raus und schau was der Vogel sagen würde. Vielleicht ist dieser Typ, wenn Du ganz ehrlich bist, gar nicht so cool wie Du dachtest (das ist sogar mit Sicherheit der Fall, denn sonst hätte er sich bestimmt für Dich entschieden 😉 ).

Deine Kollegin wurde befördert und Du bist eifersüchtig, weil Du schon lange auf diese Möglichkeit gewartet hast? Was würde der Vogel jetzt wohl sagen? Vielleicht macht Du einen Job, der Dir sowieso nicht gefällt und anstelle einer Beförderung ist es viel mehr Deine Aufgabe, endlich einmal Deine Berufung zu leben und Dein Ding zu machen! Du fragst Dich, was Deine Berufung überhaupt ist? Dann klick einfach mal HIER! Dort kannst Du es herausfinden.

Die Vogelperspektive ist Gold wert und Du kannst sie jederzeit einnehmen. Dinge von weiter weg zu betrachten kannst Du trainieren. Desto öfter Du dies tust, desto leichter wird es Dir fallen und desto besser kannst Du in Zukunft Deine Emotionen meistern.

EMOTIONEN MEISTERN – #2 TIPP
EINMAL TIEF DURCHATMEN!

Ist es Dir heute schon aufgefallen? Du atmest die GANZE ZEIT! Und wenn wir sowieso die ganze Zeit atmen, können wir es doch gleich zu unserem Beruhigungs-Tool machen. Wahr oder wahr? Wir atmen ununterbrochen ein und wieder aus und trotzdem vergessen wir, dass unser Atem tatsächlich eine Art versteckte Superkraft in sich birgt. 

Dein Atem reagiert wie von selber auf Deine Emotionen. Bist Du wütend oder gereizt, atmest Du automatisch schneller und hektischer. Doch die wenigsten wissen, dass nicht nur der Atem auf Deine Emotionen reagiert, sondern auch Deine Emotion auf den Atem.

Wenn Du in dem Moment, wo Du von außen getriggert wirst für einen Augenblick innehältst und bewusst ruhiger atmest, wirst Du schnell merken, wie der erste “Stress” von Dir abfließt und Du innerlich zur Ruhe kommst.

Außerdem ist das Einmal-Durchatmen-Prinzip auch eine wunderbare Möglichkeit, um Dich im bedachten Handeln zu trainieren. Vielleicht kennst Du ja Menschen, die, wenn ein Reiz auf sie trifft (wie zum Beispiel eine Aussage des Partners, die sie triggert), sofort an die Decke gehen und eine fiese Bemerkung oder eine schnippische Antwort zurück feuern. In dem Fall ist das Zeitfenster zwischen dem Reiz und der Reaktion so klein, dass sie gar keine Zeit haben, bewusst zu überlegen, was sie wirklich antworten wollen. Wie auch? Den wenigsten Menschen wurde in ihrer Kindheit beigebracht, wie sie ihr Reiz-Reaktions Muster unterbrechen können. Oder hast Du das vielleicht gelernt?

Einmal tief ein- und ausatmen gibt Dir den Raum, um Deine impulsive, erste Reaktion auf den Reiz noch einmal zu überdenken und mögliche Folgen ins Bewusstsein zu rufen. Durch diese wertvolle Zeit wird es Dir viel leichter fallen, Deine Worte bewusst zu wählen und niemanden zu verletzen.

emotionen meistern
emotionen meistern

EMOTIONEN MEISTERN – #3 TIPP
WUT EINFACH NEUTRALISIEREN

Ich habe eine ganz besondere Überraschung für Dich! Im darauffolgenden Satz werde ich Dir ein Wort verraten, was jede destruktive Emotion augenblicklich neutralisiert und von einem Moment auf den anderen in Luft auflöst. Bist Du bereit? Das Wort lautet: Dankbarkeit.

Ja, Du hast richtig gelesen. Das Wort lautet Dankbarkeit, denn Dankbarkeit ist eine Wunderwaffe, von der die meisten Menschen gar nicht wissen, was für eine Kraft in ihr steckt. Wer dankbar ist, kann nicht gleichzeitig traurig, wütend, eifersüchtig oder sonst etwas sein!

Erschaffe Dankbarkeit in Dir und Du wirst merken, wie Deine destruktiven Emotionen verschwinden.

Du wirst sehen: Wenn Du diese drei Tipps regelmäßig für Dich trainierst, wirst Du Deine Emotionen meistern können. Herausforderungen, die Dich bisher unruhig gemacht haben, wirst Du gelassen entgegenblicken. Situationen, die Dich bisher auf die Palme gebracht haben, werden Deine Wut nicht mehr hochkochen lassen. Und all die anderen Emotionen wirst Du ebenfalls sensationell meistern können.

Ich wünsche Dir von Herzen viel Spaß beim Umsetzen,

Dein Damian

Unterschrift Damian Richter schwarz

Teile Wachstum, teile Glück! ????

HINWEIS: Klicke auf die Sidebar oder in der Mobile-Version auf “Share This” um diesen Artikel mit Deinen Freunden zu teilen! So wirst auch Du zu einem Überbringer des Glücks im Leben anderer Menschen. 

https://damian-richter.com/webinar/75-minuten-die-dein-selbstbewusstsein-staerken-2
Ähnliche Beiträge
Erfolg

Selbstständig machen – 4 Tipps zum Durchstarten für Selbstständige und Unternehmer

Weiterlesen
Erfolg

Müdigkeit adé: 4 Wege, wie Du motiviert in den Tag startest

Weiterlesen
Erfolg

Die Magie der Ausstrahlung! Mit diesen 5 Tipps wirst Du unwiderstehlich

Weiterlesen
>

Pin It on Pinterest

Share This