Schließen

Müdigkeit adé: 4 Wege, wie Du motiviert in den Tag startest

Wenn doch diese Müdigkeit nicht wäre, oder? Vielleicht kennst auch Du diese Tage, an denen Deine Augen einfach nicht aufgehen wollen und der Wecker nicht nur einmal sondern zwei, drei oder vielleicht auch fünf mal klingeln muss, bis Du es endlich schaffst, Deine Nasenspitze aus der kuschelig warmen Bettdecke zu stecken. An solchen Tagen ist Energie und Motivation oft nirgendwo zu finden. Wahr oder wahr?

Dabei ist gerade Deine Energie am Morgen so entscheidend dafür, wie sich Dein ganzer Tag entwickelt. Immerhin fährst Du mit einem ganz anderen Gefühl zur Arbeit, wenn Du bereits beim ersten Weckerklingeln aufstehst, den Morgen schon für Dich genutzt hast und Dich bereits vor dem Frühstück wie ein Gewinner fühlst. Ganz im Gegensatz zu den Tagen, an denen Du etliche Male auf Snooze drückst, mit einem Schrecken aus Deinem Schlaf hochschreckst, merkst, dass es schon viel später ist als erwartet und schließlich unkoordiniert und hektisch in die Arbeit stürmst.

Sag „Tschüss“ zur Müdigkeit

Damit genau solche Tage ab heute nur noch als vage Erinnerung in Deinem Kopf existieren, jedoch nicht mehr in Wirklichkeit in Deinem Leben vorkommen und Du in Zukunft täglich Deinen Tag motiviert und voller Energie starten kannst, habe ich heute für Dich 4 außergewöhnliche Tipps zusammengefasst, die Dich zu einem Frühaufsteher machen werden und das Potenzial haben, Dein Leben auf ganz besondere Art und Weise zu verändern. Bist Du schon bereit?

müdigkeit
müdigkeit

Gegen Müdigkeit hilft eine Quelle der Motivation

Motivation entsteht immer im Menschen selbst. Du bist die Quelle, die die Motivation in Dir erschafft. Es ist keine Idee von außen, kein Umstand in Deinem Leben, der Dich motiviert oder kein anderer Mensch. Es bist immer DU SELBST, der das Gefühl der Motivation in Dir auslöst. Und das Gute ist: Diese Quelle ist niemals erschöpft! Im Gegenteil, es gibt unendliche Reserven an Motivation in Dir. Du musst also nur wissen, wie Du diese Quellen anzapfst und sie für Dich nutzt.

Und ganz ähnlich ist es auch mit der Energie! Hast Du Dich oder vielleicht einen Menschen in Deiner Umgebung schon mal sagen hören „Es ist noch zu früh, ich habe noch keine Energie“? Natürlich hat der Mensch, im Gegensatz zur Motivation, die unendlich hoch sein kann, nicht unendlich viel Energie. Denn irgendwann braucht der Körper eben auch mal Schlaf, um seine Reserven wieder aufzuladen. Doch genau aus diesem Grund gibt es doch ab heute jeden Grund, morgens doppelt so viel Energie zu haben wie sonst. Immerhin hat Dein ganzer Körper am Morgen einige Stunden Erholung hinter sich und hat nun die Möglichkeit, wieder voll aufgeladen in den Tag zu starten. Wahr oder wahr?

Es bist also wieder nur DU, der entscheidet, ob Du morgens voller Energie aufwachst oder eben nicht! DU hast es in der Hand! Und mit den folgenden Tipps verrate ich Dir, wie Du Müdigkeit Müdigkeit sein lässt und Dich am Morgen am besten auf Energie und Motivation ausrichtest.

selbstzweifel

#1 Dankbarkeit am Morgen vertreibt Müdigkeit und Sorgen

Die ersten Momente nach dem Aufwachen legen das Fundament für den ganzen Tag. Beginnst Du Deinen Tag mit Gedanken, die Dir Energie rauben, bist Du sozusagen mental schon mit dem „falschen“ Fuß aus dem Bett gestiegen. Wenn Du jedoch Deinen Geist schon morgens mit Gedanken fütterst, die Dich beflügeln und Dir Kraft geben, dann hast Du den Tag bereits für Dich gewonnen.

Mein Tipp an Dich: Schreibe morgens eine Liste, in der Du all das auflistest, für das Du dankbar bist. Dankbarkeit ist eine der höchsten Schwingungen, die Du in Dir erschaffen kannst. Wer Dankbarkeit fühlt, kann nicht gleichzeitig traurig, demotiviert oder unzufrieden sein. Also schreib am Morgen all die Dinge auf, für die Du dankbar bist!

#2 Richte Dich aus!

Nur wenn Du weißt, wo Du hin willst, wird Umsetzungsenergie in Dir aktiviert. Das bedeutet, wenn Du Dich bereits morgens ausrichtest, dann wirst Du mit einer ganz anderen Kraft aufstehen, als wenn Du einfach mal so in den Tag „hineinlebst“. Klare Ziele und eine klare To-Do-Liste sind die Basis für einen kraftvollen und produktiven Tag. 

Mein Tipp: Mach Dir klar, wo Du hin willst, nicht nur an diesem Tag, sondern auch für die ganze Woche, den ganzen Monat und vielleicht sogar langfristig. Setze Dir klare Ziele und sei Dir bewusst, dass Du mit jedem Schritt, den Du an diesem Tag gehst diesen Zielen entweder näher kommst, oder eben nicht. Mach Dir eine To Do Liste und freu dich schon morgens auf das wundervolle Gefühl am Abend im Bett zu liegen und Deine Zeit effektiv genutzt zu haben.

müdigkeit
müdigkeit

#3 Ein Go! für Badezimmer-Konzerte

Habe ich Dir schon einmal von der Triade erzählt? Die Triade ist eine unfassbar kraftvolle Kombination aus Physiologie, Gedanken und Stimme. Wer die Triade richtig einsetzt, hat gar keine Chance mehr ein von Müdigkeit geplagter Morgenmuffel zu sein. Und nicht nur am Morgen ist die Triade ein Wunderwerkzeug gegen Müdigkeit oder schlechte Laune! 

Wer laut spricht oder singt, sich dabei kraftvoll bewegt und zusätzlich seine Gedanken auf all das ausrichtet, was ihm Freude macht, kann nur noch glücklich und munter sein. Auch ich nutze dieses Tool regelmäßig. Sehr oft vor allem bei langen Autofahrten.

Mein Tipp an Dich: Am besten Du drehst Dein Lieblingslied morgens so richtig laut auf und tanzt im Badezimmer erst einmal richtig drauf los. Wenn Du dann auch noch laut mitsingst und Dich an die tollsten Momente Deines Lebens erinnerst, kann Dein Körper gar nicht anders als aufwachen und gute Laune haben. Denn dann nutzt Du die Macht der Triade – das Zusammenspiel von Stimme, Fokus und Körper. 

Du willst noch mehr über die Triade und wie sie Dein Leben verändern kann wissen? Dann klick einfach mal HIER!

#4 Erschaffe Dein Frühaufsteher-Ich

Was wäre, wenn Du morgens garnicht von Müdigkeit wie ein Stein im Bett festgehalten würdest, sondern eigentlich ein Frühaufsteher wärst? Was wäre, wenn Du total gerne in der Früh aufstehen würdest und Du tagsüber eigentlich eine total motivierte Person wärst? Vielleicht siehst Du Dich selber im Moment noch nicht als die Frühaufsteher-Energiekanone. Allerdings gibt es dafür eigentlich gar keinen Grund, denn wie gesagt: Am Morgen hat sich Dein Körper gerade erst regeneriert. Wieso dann nicht voller Energie sein? 

Und genau aus diesem Grund lege ich Dir ans Herz, einfach einmal eine Tür zu Deinem neuen Frühaufsteher-Ich zu öffnen. Gib Dir selber die Chance Dein Selbstbild zu ändern und erschaffe ein neues Ich, was es liebt, am Morgen voller Energie und mit einer großen Portion Motivation in den Tag zu starten. 

Mein Tipp an Dich: Stell Dir bereits beim Einschlafen vor, wie Du voller Energie und Tatendrang früh morgens gut gelaunt aufwachst und erzähle auch Deinen Freunden und Bekannten immer wieder, wenn dieses Thema mal zur Sprache kommen sollte, dass Du eine Person bist, die In der Frühe gerne aufsteht. Du wirst sehen, wenn Du das wirklich durchziehst, wirst Du Dich Schritt für Schritte zu dieser Person entwickeln.

Ich wünsche Dir viel Spaß und Freude dabei einen neuen, energetischen Start in den Tag in Deinem Leben zu etablieren.

Dein Damian

Unterschrift Damian Richter schwarz

Teile Wachstum, teile Glück! ????

HINWEIS: Klicke auf die Sidebar oder in der Mobile-Version auf “Share This” um diesen Artikel mit Deinen Freunden zu teilen! So wirst auch Du zu einem Überbringer des Glücks im Leben anderer Menschen. 

https://damian-richter.com/webinar/75-minuten-die-dein-selbstbewusstsein-staerken-2
Ähnliche Beiträge
Erfolg

Selbstständig machen – 4 Tipps zum Durchstarten für Selbstständige und Unternehmer

Weiterlesen
Erfolg

Emotionen meistern! 3 Tipps, wie Du der Meister über Deine Emotionen wirst

Weiterlesen
Erfolg

Die Magie der Ausstrahlung! Mit diesen 5 Tipps wirst Du unwiderstehlich

Weiterlesen
>

Pin It on Pinterest

Share This