Schließen

2 fiese Glaubenssätze, die Dich von Deinem wahren Potential trennen

glaubenssätze
Damian Richter Life School Logo

Du denkst den ganzen Tag…pausenlos. Jede Sekunde Deines Lebens rauschen eine Vielzahl an bewussten und unbewussten Gedanken durch Deinen Kopf – 60.000 Gedanken täglich. Darunter auch Deine Glaubenssätze. Die meisten Menschen denken ihre Gedanken, ohne sie zu reflektieren. Sie denken einfach vor sich hin und völlig ungefiltert fließen dabei tausende solcher guten und leider oft negativen Gedanken tagein tagaus durch ihren Kopf. Sie verstopfen und verdrecken unser Gehirn und nehmen uns die Klarheit. Sie treiben ihr Unwesen, verankern sich tief und fest in Deinem Unterbewusstsein und werden zu Glaubenssätzen.

Zeit zum Ausmisten

Kaum ein Mensch geht ohne Zähneputzen ins Bett, lässt das Duschen mehrere Monate ausfallen oder putzt niemals das Haus. Wahr oder wahr? Mit Sicherheit achtest auch Du darauf, dass Du Dich sauber und wohl fühlst. Doch hast Du schon mal darüber nachgedacht, dass auch Deine Gedanken regelmäßig ausgemistet werden sollten? Hast Du Dir schon mal überlegt, wie angenehm es wäre, einen Frühjahrsputz in Deinem Kopf zu veranstalten? Endlich einmal alles raus zu schmeißen, was Du nicht mehr brauchst und Platz zu schaffen für Gedanken, die Dir wirklich dienlich sind?

Der Frühjahrsputz im Kopf kann losgehen

Wenn auch Du gerade merkst, dass Du einen Frühjahrsputz in Deinem Kopf eigentlich so richtig nötig hast, dann bist Du hier genau am richtigen Ort! In diesem Blogartikel verrate ich Dir zwei undienliche Glaubenssätze, die fast jeder Mensch auf irgendeine Art und Weise in sich trägt. Außerdem gebe ich Dir einen Trick an die Hand, wie Du Dir Klarheit über Deine ganz individuellen, undienlichen Glaubenssätze in Deinem Kopf verschaffst und gebe Dir somit die Möglichkeit, Deinen persönlichen Frühjahrsputz durchzuführen, wann immer Dir danach ist.

Warum Glaubenssätze unser Leben dominieren

Wie gesagt, wir denken eine Vielzahl an Gedanken pro Tag. Doch was den meisten Menschen nicht bewusst ist ist, dass diese Gedanken jeden Moment ihres Lebens dominieren. Was Du denkst ist ausschlaggebend dafür…

  • …wie Du Dich fühlst,
  • …welche Entscheidungen Du in Deinem Leben triffst,
  • …wie Du in welchen Situationen reagierst,
  • …ob Du „ja“ oder „nein“ sagst,
  • …ob Du Angst hast oder nicht,
  • …ob Du Dich einer Herausforderung stellst oder doch lieber einen Rückzieher machst,
  • …und noch vieles mehr.

Wenn undienliche Gedanken Deinen Tag dominieren, wirst Du in den meisten entscheidenden Momenten Deines Lebens einen Rückzieher machen. Du wirst erleben, dass Selbstzweifel Deinen Tag dominieren, dass Du Herausforderungen gerne aus dem Weg gehst und Dir Deine Gedanken viel mehr Kraft rauben, als dass sie Dir Kraft geben.

Klarheit führt zu Macht über Deine Emotionen

Wenn hingegen dienliche Gedanken Deinen Tag dominieren, dann lebst Du ein Leben, von dem die meisten Menschen nur träumen. Ein Leben voller Energie und Leidenschaft. Leidenschaft für jeden einzelnen Tag, den Du erlebst, weil Du das tust, was Du aus ganzem Herzen liebst. Du trittst Herausforderungen mutig entgegen, löst Probleme, gehst unerschütterlich Deinen Weg und kreierst Dir Deine magischen Momente.

Wenn Du wissen willst, wie genau Deine Gedanken Dein Leben beeinflussen und was für eine Welle Durch einen einzigen Gedanken auf Deinem Lebensweg ausgelöst wird, dann lies Dir doch einfach einmal DIESEN Blogartikel durch. Dort beschreibe ich das alles Schritt für Schritt.

glaubenssätze

2 Glaubenssätze, die fast jeder Mensch auf irgendeine Art und Weise schon mal gedacht hat

#1 „Die Anderen sind schuld“

Jeder hat schon einmal jemand anderem die Schuld gegeben.

  • Mein Partner kommt nie zur vereinbarten Uhrzeit nachhause.
  • Meine Mama hat mir nie gesagt, dass sie stolz auf mich ist.
  • Meine Kinder räumen ihr Zimmer nicht auf.
  • Meine Frau kritisiert mich die ganze Zeit.

Es geht so schnell, dass wir jemand anderem die Schuld geben. Und dabei nehme ich mich auch nicht aus. Immerhin sind wir ja alle Menschen und haben auch unsere unbewussten Momente, wahr oder wahr?

Doch die Wahrheit ist: niemand, wirklich niemand auf der ganzen Welt trägt die Verantwortung dafür, was Du in Deinem Leben erlebst. Niemand anderes hat die Aufgabe, Dich glücklich zu machen. Niemand anderes muss Dir sagen, dass er stolz auf Dich ist, damit Du Dich erfolgreich fühlst. Du alleine trägst Die Verantwortung für Dein Leben zu 100 Prozent.

Tipp: Erinnere Dich in Deinen Gedanken immer wieder daran, dass Du selbst die Verantwortung für Dein Leben zu 100 Prozent trägst. Vollkommen egal, was passiert – Du hast die Macht! Du bist der Herrscher und die Herrscherin Deines Lebens. Du hast das Zepter in der Hand. Nur Du alleine kannst dafür sorgen, dass Du das erlebst, was Du erleben willst.

#2 „Das Leben ist schwer“ 

Hattest Du schon einmal das Gefühl, dass das Leben Dir irgendwelche Steine in den Weg legt und das ganze Universum gegen Dich arbeitet? Wenn ja, dann geht es Dir von Zeit zu Zeit so wie es allen Menschen da draußen schon mal ging. Sie haben das Gefühl das Leben ist schwer. Doch wenn wir ganz ehrlich sind, können wir doch tatsächlich niemals sagen, dass irgendetwas schwer ist. Immerhin sind es ja immer unsere Bewertungen, die etwas schwer oder leicht machen, richtig?

glaubenssätze

Hier geht´s zum Video auf YouTube.

glaubenssätze

Alles eine Frage der Bewertung

Ich habe vor einiger Zeit ganz zufällig einmal ein Interview im Fernsehen gesehen, in dem eine Mutter davon erzählt hat, wie ihr kleiner Sohn bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Als ich die Geschichte dieser Frau hörte, liefen mir die Tränen pausenlos über die Wangen und ich war zutiefst berührt, denn diese Frau erzählte kein Drama. Sie redete davon, wie sie es geschafft hatte, diesen unfassbaren Schicksalsschlag für sich zu einem Geschenk zu machen.

Ich bin überzeugt davon: wenn diese Frau den Tod ihres Sohnes als Geschenk sehen kann, kann keiner auf der ganzen Welt sich darauf ausruhen zu sagen, dass das Leben schwer sei. Du alleine bist in der Lage, Dinge zu bewerten. Es ist Deine Entscheidung, ob Du Dich über die Probleme in Deinem Leben beklagst oder ob Du mit mutigen Schritten in die Richtung Deiner Herausforderungen gehst und Dich ihnen stellst.

Tipp: Das nächste Mal, wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Leben Dir gerade einen Strich durch die Rechnung macht, dann konzentriere Dich doch einfach mal auf das, was diese Situation Dir für Geschenke bringt.

Wie Du zu Deinem individuellen Glaubenssatz findest

Wie gesagt, wir denken ca. 60.000 Gedanken am Tag. Sind diese Gedanken undienlich, dann wird Deine Energie sinken. Sind diese Gedanken dienlich, wirst Du durch sie wachsen, Dich weiterentwickeln und Dir Dein eigenes Leben erschaffen.

Deine Glaubenssätze findest Du heraus, indem Du Deine Gedanken immer wieder beobachtest, reflektierst und analysierst. Achte darauf, was Du denkst, bevor Du Dich unwohl fühlst. Beobachte, welche Gedanken Du Dir immer wieder machst und schau mal, ob Dir diese Gedanken dienlich sind oder nicht.

Du hast Glaubenssätze entdeckt, die Du gerne loslassen würdest? Dann klick einfach mal HIER! Dort erkläre ich Dir Schritt für Schritt, wie Du Deine Glaubenssätze umwandelst, um mit Deinen neuen, dienlichen Glaubenssätzen durchzustarten.

GOGOGO und LEVEL UP YOUR LIFE

Unterschrift Damian Richter schwarz

Ps.: Was ist Deine größte Erkenntnis aus diesem Blogartikel? Teile sie hier in den Kommentaren!

Teile Wachstum, teile Glück! ????

HINWEIS: Klicke auf die Sidebar oder in der Mobile-Version auf “Share This” um diesen Artikel mit Deinen Freunden zu teilen! So wirst auch Du zu einem Überbringer des Glücks im Leben anderer Menschen. 

Ähnliche Beiträge
Mindset

5 Reflektionsfragen für das beste Jahr Deines Lebens!

Weiterlesen
Mindset

Werde zum Macher – die ultimative 3 Schritte-Formel

Weiterlesen
Mindset

Gelegenheiten erkennen für Profis – 2 Blitz-Tipps, wie Du keine Chance mehr verpasst

Weiterlesen
>

Pin It on Pinterest

Share This
X