Schließen

Blöder Lockdown! 4 Tipps, wie du trotz Homeoffice und Einsamkeit motiviert in den Tag startest

lockdown
Damian Richter Life School Logo

Die Tage ziehen sich, der Lockdown fühlt sich an, als würde er Ewigkeiten andauern und irgendwie scheint Corona kein Ende zu nehmen. Wenn es Dir so geht wie den meisten Menschen da draußen, dann rauben Dir die täglichen Nachrichten über Corona die Energie und die regelmäßigen Einschränkungen und Lockdownphasen machen den Alltag zu einem motivationslosen Dahinvegetieren. Kein Wunder, Corona ist eben scheiße!

Das Lockdown Geheimnis 

Doch da gibt es ein kleines Geheimnis, was die wenigsten zurzeit kennen. Denn die Wahrheit ist: ja, Corona bringt seine Einschränkungen mit sich. Ja, viele Menschen fühlen sich einsam und zählen die Tage, bis der ganze Unfug endlich ein Ende genommen hat. Doch was wäre, wenn Deine Freude, Dein Glück, Dein Erfolg und Deine Motivation gar nicht von den ganzen Umständen im Außen abhängig wäre? Was wäre, wenn Du trotz Lockdown voller Energie in den Tag starten könntest? Was wäre, wenn Du trotz Einsamkeit eine tiefe Verbindung zu anderen Menschen fühlen könntest? Was wäre, wenn Du trotz den derzeitigen Umständen voller Motivation Deinen Tag gestalten und Dein Ding machen könntest? Und was wäre, wenn Du, ganz egal, was da draußen passiert, erfolgreich Deinen Weg gehen würdest?

Motivation kommt von Motiv

Klingt möglicherweise gerade etwas unrealistisch, doch lass mich Dir eines sagen: ich kenne mehrere tausend Menschen, die genau das jetzt gerade tun. Menschen, die diese Zeit clever nutzen, um sich auszurichten, voller Kraft vorangehen und jeden Tag energiegeladen und mit einem großen Lächeln auf ihren Lippen aufwachen. Und dafür brauchen sie nichts von außen. Denn Motivation, und damit Energie, entsteht immer im Menschen selbst und nicht durch Kaffee, Red Bull oder der Aufhebung von Ausgangsbeschränkungen.

Wenn auch Du wissen willst, wie Du ab Morgen voller Energie, frisch ausgeruht und mit einem breiten Lächeln im Gesicht aufstehst, unabhängig davon, welche Bedingungen Dein Leben gerade bietet, dann bist Du hier genau richtig, denn heute verrate ich Dir 4 einfache Schritte, wie das geht.

#1 Den Morgen mit Dankbarkeit starten

Die Gedanken, die Du denkst, wenn Du Deinen Tag startest, sind ausschlaggebend dafür, wie Du Dich den ganzen Tag über fühlst. Sie sind sozusagen das Fundament, auf dem jeder weitere Moment Deines Tages aufbaut. Vielleicht hast Du selber bereits wahrgenommen, dass es schwer ist voller Freude und Motivation aus dem Bett zu hüpfen, wenn Du kurz nach dem Wecker klingeln schon die nächste Corona-Lockdown Schlagzeile vor Deinem Auge siehst oder Dich auf all die Dinge konzentrierst, die Dir Energie rauben! Total schade, denn es liegt immerhin jeden Morgen ein GANZER TAG voller Potenzial vor Dir!

Dankbarkeit hingegen ist ein Gefühl mit einer enorm hohen Schwingung. Wer Dankbarkeit fühlt, kann nicht gleichzeitig traurig, demotiviert oder unzufrieden sein.

Mein Tipp an Dich: Starte den Tag mit einer Dankbarkeitsliste! Schreib Dir gleich nach dem Aufstehen all die Dinge auf, für die Du heute dankbar bist und konzentriere Dich darauf, all diese Dinge auch wirklich zu fühlen.

lockdown
lockdown

#2 Erschaffe Dir eine Struktur

Ich weiß, einen eigenen Zeitplan zu erstellen und den Tag zu strukturieren kann eine Herausforderung sein, wenn man morgens nicht in die Arbeit fahren muss und viele Leitplanken von außen wegfallen. Da kann es schon mal passieren, dass die Nächte sehr lang werden und es morgens sehr schwer fällt aus dem Bett zu kommen.

Seine eigene Zeit selber zu managen, zu strukturieren, sich einen Plan zu machen und diesen dann auch umzusetzen, treibt die Energie enorm in die Höhe. Denn wenn Du morgens schon genau weißt, was Du am kommenden Tag erledigen willst und wie Du Deinen Tag gestalten wirst, hast Du viel mehr Energie, als wenn Du einfach mal in den Tag hineinlebst und versuchst, all das zu erledigen, was Dir gerade vor die Füße fällt.

Mein Tipp an Dich: Mach Dir einen Plan. Schreib abends schon Deine To-Do Liste für den nächsten Tag und teile Dir Deine Zeit bewusst ein. Geh nicht zu spät schlafen und steh lieber etwas zeitiger auf. Du wirst merken, Dein Energielevel, Deine Freude und Dein Erfolgsgefühl wird sich schon in dem Moment nach oben schrauben, in dem Du Dich für den kommenden Tag ausgerichtet hast.

#3 Mache das Badezimmer zu Deiner Bühne!

Vielleicht sind es nur die Handtücher, die morgens Deine Zuhörer sind, doch auch für die lohnt es sich, alles zu geben! Denn wer schon morgens ein Konzert gibt, hat den Tag gewonnen. In dem Moment, in dem Du Dein Lieblingslied laut aufdrehst, beim Zähneputzen über die Fliesen tanzt und unter der Dusche lauthals singst, kann Dein Körper gar nicht anders, als seine Energie auf ein Maximum hochzufahren.

Ich nenne dieses unglaublich machtvolle Tool „die Macht der Triade“ und ich erkläre es auf jedem meiner Workshops, in jedem Coaching und in jedem Webinar. Die Triade ist das Zusammenspiel aus Physiologie (tanzen, springen, Körper bewegen…), Stimme (kraftvoll sprechen, lauthals singen…) und Fokus (Deine Gedanken auf Dinge zu richten, die Dir Energie geben…). Wenn Du die Triade nutzt, kannst Du gar nicht anders, als Deine Energie hochzufahren und voller Freude in den Tag zu starten. Und glaube mir, die Handtücher werden begeistert sein, selbst dann, wenn sie vielleicht nicht unbedingt applaudieren werden.

Du willst genau wissen, was es mit dem Geheimnis der Triade und dem Entfesseln der grenzenlosen Energie in Dir auf sich hat? Dann klicke HIER!

lockdown

#4 Erschaffe Dein Selbstbild neu

Was wäre, wenn Du eigentlich ein total energiegeladener Mensch wärst? Wenn Du es lieben würdest in der Früh aufzustehen und Du tagsüber voller Motivation Deine Dinge machen würdest und selbst Corona Deine Laune nicht trüben könnte?

Möglicherweise stimmt das gerade nicht so ganz mit Deinem Selbstbild überein, doch darf ich Dir ein Geheimnis verraten? Wir sind niemals das, was wir sind – wir sind immer das, was wir uns entscheiden zu sein. Das bedeutet: Du kannst Dich entscheiden, ob Du energiegeladen bist oder tagsüber abkackst, ob Du Dich als Morgenmuffel aus dem Bett schleppst oder als Frühaufsteher energiegeladen und voller Dankbarkeit den Tag beginnst. Es liegt bei Dir.

Der Schlüssel zu einem neuen Selbstbild bist Du. Je öfter Du auf neue Art und Weise handelst und etwas anders machst, als Du es bisher getan hast, desto stärker wirst Du von Dir selber denken, dass Du ein Mensch bist, der diese Sache auf diese Art und Weise macht.

Mach Dich selber in den nächsten Monaten doch einfach zu einer unerschütterlichen Frohnatur. Entscheide Dich täglich dazu, Dinge anders zu machen als Du sie bisher gemacht hast und Du wirst sehen, Dein Leben wird sich MASSIV verändern. Und das vollkommen unabhängig davon, was auf der Welt gerade passiert.

lockdown

Ich wünsche Dir viel Freude dabei, genauso wie tausenden anderen Menschen vor Dir, einen neuen, energetischen Start in den Tag in Deinem Leben zu etablieren.

Unterschrift Damian Richter schwarz

PS: Was ist Deine größte Erkenntnis aus diesem Blogartikel? Teile sie hier in den Kommentaren!

Teile Wachstum, teile Glück! ????

HINWEIS: Klicke auf die Sidebar oder in der Mobile-Version auf “Share This” um diesen Artikel mit Deinen Freunden zu teilen! So wirst auch Du zu einem Überbringer des Glücks im Leben anderer Menschen. 

Ähnliche Beiträge
Mindset

Frühjahrsputz next Level! 6 Wege, wie Du noch nie ausgemistet hast

Weiterlesen
Mindset

Mit Veränderung umgehen! 4 Tipps, wie es leichter geht

Weiterlesen
Mindset

Verletzlichkeit macht stark! 3 Wege, wie du unverwundbar wirst

Weiterlesen
>

Pin It on Pinterest

Share This
X