Schließen

Werde zum Macher – die ultimative 3 Schritte-Formel

Müchtegern oder Macher

Ich will sie küssen. Ich will reich sein. Ich will jetzt ein Eis essen. Ich will mehr Geld. Ich will geilen Sex.. Ich will…alles Mögliche!!!!

Kennst auch Du Momente, in denen Du etwas unbedingt willst? Bestimmt! Doch mit Sicherheit fallen Dir auch eine Menge Momente ein, in denen das „ich will“ in Dir ein bisschen verstummt und zu einem zaghaften „ich möchte gern“ wird. Auf den ersten Blick ist das kein Problem. Nicht wahr? Doch warum das „Möchtegern“ Dein Leben zerstört und warum Du mit einem „ich will“ Superkräfte entwickelst, verrate ich Dir heute! Schluss mit Deinem Möchtegern-Ich! Heute wirst Du zu einem Macher!

Warum Viele Menschen ihrem Möchtegern-Ich unterliegen

Kannst Du Dich noch an die Zeit erinnern, als Du ein kleines Kind warst? Als Kind warst Du ein absoluter Will-Experte. Du WOLLTEST noch mehr Schokolade. Du WOLLTEST länger bei Deiner Freundin bleiben. Du WOLLTEST den Weihnachtsmann kennenlernen. Doch vielleicht hast auch Du erlebt, dass die einen oder anderen Erwachsenen aus einem kraftvollen „ich WILL jetzt einen Kakao trinken!“ ein weichgespültes „das heißt: ich MÖCHTE gerne einen Kakao trinken!“ gemacht haben.

Die meisten Kinder haben im Laufe ihrer Kindheit irgendwann ihr „ich will“ verloren und plötzlich wurde eine Generation von Möchtegerns herangezüchtet. Es gab einen Moment, in dem wurde das „Ich will“ umtrainiert zu einem „ich möchte gern“. Doch was ist eigentlich das Problem an einem „ich will“? und warum sollte ein „ich möchte gern“ besser sein?

Das Leben eines „ich will“-Menschens

Menschen, die etwas wirklich wollen, sind hungrig. Sie wollen das Leben entdecken, sind neugierig, wollen Erfahrungen sammeln und all das am besten sofort. Sie versuchen nicht geduldig zu sein und brav auf irgendwelche Gelegenheiten zu warten. Sie wollen! Wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt haben, dann schaffen sie es auch. Sie geben alles, bezahlen jeden Preis und geben immer ihr allerbestes! Sie wollen…

  • …das Leben entdecken,
  • …Abenteuer erleben,
  • …neues sehen,
  • …ihre Ziele erreichen,
  • …und um jeden Preis ihre Wege gehen!
macher sein

Das Leben eines „Möchtegern“-Menschens

Einem Möchtegern wurden die Flügel gestutzt. Er hat verlernt zu wollen – wirklich zu wollen. Das Feuer ist in ihm erloschen und er hat sich mit seinem jetzigen Zustand arrangiert. Er würde gerne etwas verändern, seine Fühler mehr ausstrecken und all seine Ziele erreichen, doch bei der ersten kleinen Herausforderung gibt er klein bei, lässt sich unterkriegen und ergibt sich seinem Schicksal. Sein Wille ist weichgespült und genauso fühlen sie sich auch.

Warum die Worte „ich will“ so mächtig sind

Worte haben eine Schwingung und jedes Wort hat eine Wirkung. Sprich doch einmal die Worte „ich will“ laut aus. Ich meine es ernst. Sag mal: ich will! Und jetzt sag einmal: ich möchte gern. Hast Du es gemerkt? Das „ich will“ hat einfach viel mehr Energie als ein „ich möchte gern“. In dem „ich will“ steckt Feuer, Leidenschaft und Energie. Oder hast Du schon mal erlebt, dass jemand auf einen Heiratsantrag „ja, ich möchte gern“ geantwortet hat? Mit Sicherheit nicht und wenn ja, dann würde die Ehe möglicherweise einige Herausforderung mit sich bringen. Wahr oder wahr?

Ein „ich will“ trägt die Kraft fürs Voranschreiten in sich. Es ist wie eine Aktivierungsenergie, die Kräfte in Dir mobilisiert, die Du brauchst, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Erinnere Dich doch mal an die Situationen, in denen Du in Deinem Leben etwas wirklich wolltest. Plötzlich hattest Du eine Menge Energie, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Wahr oder wahr? Plötzlich warst Du ein Macher, bist die notwendigen Schritte einfach gegangen, hast Dich auf den Weg gemacht und all Deine Kräfte mobilisiert.

glückliche Macher

Die 3 Schritte Formel, wie Du zu einem Macher wirst

#1 Binde Dich emotional an Dein „ich will“ 

Ein „ich will“, was eine Emotion in Dir auslöst, hat eine ganz besondere Kraft. Wenn Du eine Frau küssen willst, weil Du sie aus ganzem Herzen liebst, dann hast Du eine kraftvolle Emotion, die Dein „ich will“ ganz besonders stark machen wird. Wenn Du jedoch eine Frau küssen willst, weil Du sie etwas hübsch findest und irgendwie einfach Bock hast, sie zu küssen, ist die Emotion hinter Deinem „ich will“ mit Sicherheit nicht ganz so groß. Verbinde Dein „ich will“ daher immer mit einer kraftvollen Emotion.

#2 Füge ein „weil“ hinzu

Wenn Du weißt, warum Du etwas willst, hast Du einen Superturbo an Deiner Seite. Denn wenn Dein Warum groß genug ist, bist Du unerschütterlich. Überleg doch einfach mal, warum Du etwas willst. Warum willst Du…

  • …Dir das neue Auto kaufen?
  • …diesen Mann heiraten?
  • …diese Reise antreten?
  • …dies und das?

Dieses WARUM wird Dich in Sekundenschnelle zu einem Macher machen.

Macher Papa

#3 Forme Deine neue Identität

Vielleicht bist Du einer derer, die schon viele Jahre mit ihrer Möchtegern-Identität durchs Leben gegangen sind. Wenn das so ist, dann darfst Du Dich jetzt neu erfinden. Heute ist der Tag, an dem Du Deine Macher-Identität in Dir etablierst. Nimm Schritt für Schritt diese neue innere Haltung ein. Achte tagsüber auf Deine Sprache. Könntest Du ein bisschen öfter die Worte „ich will“ verwenden? Wenn ja, dann tu es! Und wenn Du sie sagst, dann am besten ganz laut und bestimmt. Immerhin bist Du ja kein Möchtegern-Schluffi mehr. Wahr oder wahr?

Nimm die Dinge in Angriff und geh dem, was Du wirklich willst, entgegen. Du wirst sehen: je schneller Du Dich aktiv auf den Weg machst, Deine Ziele zu erreichen, desto mehr wirst Du Dich selber als Macher wahrnehmen und desto kraftvoller wirst Du Dich fühlen.

ACHTUNG! GEHEIMTIPP!

Falls Du noch kein Erfolgsjournal hast, dann ist es JETZT auch an der Zeit, Dir eines zuzulegen! Denn wenn Du jeden Abend niederschreibst, was Du tagsüber erfolgreich gemeistert hast, wird sich Dein Selbstbild auf magische Art und Weise verändern. Es ist wahr! So ein Erfolgsjournal macht aus Dir einen richtigen Macher! Falls Du noch eines dieser magischen Bücher brauchst, findest Du es HIER! Du kannst es Dir, wie ein echter Macher, gleich heute bestellen und sofort damit anfangen, Dein Selbstbild aktiv an Dein neues Macher-Ich anzupassen!

Außerdem habe ich diesmal sogar eine Podcast Folge für Dich aufgenommen, in der ich Dir noch einen weiteren magischen Tipp verrate, was Du tun kannst, um zu einem echten Macher zu werden. Dieser Tipp wird Dir mit Sicherheit gefallen. Du findest die Podcastfolge HIER! An Deiner Stelle würde ich sie mir sofort anhören!

Ich wünsche Dir viel Freude in Deinem neuen Leben als echter Macher!

Unterschrift Damian Richter schwarz

Ps.: Was ist Deine Größte Erkenntnis aus diesem Blogartikel? Teile sie hier in den Kommentaren!

Teile Wachstum, teile Glück! ????

HINWEIS: Klicke auf die Sidebar oder in der Mobile-Version auf “Share This” um diesen Artikel mit Deinen Freunden zu teilen! So wirst auch Du zu einem Überbringer des Glücks im Leben anderer Menschen. 

Ähnliche Beiträge
Mindset

Warum Prokrastination Dein Leben zerstört und was Du JETZT sofort ändern solltest

Weiterlesen
Mindset

Gelegenheiten erkennen für Profis – 2 Blitz-Tipps, wie Du keine Chance mehr verpasst

Weiterlesen
Mindset

Deine Wünsche werden wahr! Mit diesen 3 Schritten bekommst Du alles, was Du willst!

Weiterlesen
>

Pin It on Pinterest

Share This